Unternehmen ade: Mitarbeiter wollen Zeitarbeit(en)

In der Altenpflege steigt die Zahl der Leiharbeiter rasant. 2016 ist sie um 9 Prozent auf über 12.000 gewachsen. Für die Pflegeheime ist das doppelt kritisch. Inhaltsverzeichnis Nachfrage so groß, das Zeitarbeitsfirmen kooperieren Chaos schon durch einzelne Krankheitsfälle Die meisten Zeitarbeiter gibt es in Nordrhein-Westfalen Manche Firmen übernehmen gesamte Dienstplanung Cetinkaya: „Ein künstlicher Markt“ „Zeitarbeiter zwei- bis dreimal teurer“ Sebastian […]

Weiterlesen

Brexit-Folgen für Frankfurter Wohnungsmarkt und Schulen

Eltern, Wohnungskäufer und Mieter müssen sich in Frankfurt wegen des Brexits auf einen härteren Verteilungskampf einstellen. Banken, die im Zuge des EU-Austritts Großbritanniens Mitarbeiter von London nach Frankfurt verlegen wollen, haben schon jetzt damit begonnen, sich an den privaten Schulen der Stadt Kontingente zu sichern. Allein die Deutsche Bank, die bis zu 4000 Mitarbeiter aus England abziehen will, hat sich […]

Weiterlesen

Kontrolle von Mitarbeitern – was ist erlaubt, was nicht?

Dass Firmen ihre Angestellten überwachen, ist keine Seltenheit und rückte durch Skandale in den medialen Fokus. So gab es viel Aufregung als bekannt wurde, dass der Lebensmitteldiscounter Lidl Detektive beauftragt hatte, um aufzuzeichnen, welcher Mitarbeiter wann und wie lange auf der Toilette war. Auch dürfte Vielen noch in Erinnerung sein, dass die Drogeriekette Schlecker Mitarbeiter und Kunden heimlich filmen ließ. […]

Weiterlesen

Brexit-Folgen: Düstere Aussichten für deutsche Zulieferer

Der Brexit wird viele Unternehmen vor Schwierigkeiten stellen, auf beiden Seiten des Ärmelkanals. Zu den größten Verlierern dürften aber die deutschen Automobilzulieferer gehören. Die Branche, zu denen Konzerne wie Bosch oder Continental zählen, müsste im Vergleich zu einem No-Brexit-Szenario mit Umsatzeinbußen in Höhe von 3,8 Milliarden Euro rechnen. Zu diesem Schluss kommen die Experten der Unternehmensberatung Deloitte in einer aktuellen […]

Weiterlesen

Löhne: Tarifbeschäftigte machen 2017 nur kleines Plus – SPIEGEL ONLINE

ie Reallöhne der Tarifbeschäftigten in Deutschland sind 2017 geringer gestiegen als in den Vorjahren. Die Löhne und Gehälter der rund 17 Millionen tariflich Beschäftigten stiegen nach Angaben des gewerkschaftsnahen WSI-Instituts im gesamtwirtschaftlichen Schnitt nominal um 2,4 Prozent. Ziehe man die Teuerungsrate von 1,8 Prozent ab, bleibe unter dem Strich nur eine Zunahme von 0,6 Prozent. „Da die Inflationsrate wieder spürbar […]

Weiterlesen

Neue Erhebungen: Die Liebe der Deutschen zur Familie

Deutschland altert, Arbeitgeber ächzen unter dem demographischen Wandel. Doch daraus den Schluss zu ziehen, dass die Familiengründung bei den Deutschen unbeliebt geworden sei, wäre ein Fehler. Im Gegenteil: Die Familie nimmt in den Präferenzen der Deutschen einen ungebrochen hohen Stellenwert ein; darauf deuten mehrere aktuelle Erhebungen hin. Beruflicher Ehrgeiz und Karriereziele treten dagegen in den Hintergrund.Nadine BösNadine BösRedakteurin in der […]

Weiterlesen

Die 7 häufigsten Motivationskiller – dhz.net

Firmenwagen, Diensthandy, Wellness-Gutscheine: In Zeiten des Fachkräftemangels lassen sich viele Unternehmen immer mehr und immer teurere Benefits einfallen, um Mitarbeiter zu werben und zu halten. Dabei sind teure Anreize zur Mitarbeitermotivation in vielen Fällen gar nicht notwendig, denn meistens bringen die Mitarbeiter eine gesunde Portion Eigenmotivation mit. Doch allzu oft nehmen Vorgesetzte ihren Mitarbeitern die Freude an der Arbeit und […]

Weiterlesen

Shitstorm: Wie reagieren Handwerker richtig? – dhz.net

Kein Tag ohne neue Gehässigkeiten in den sozialen Medien. Nicht nur Großkonzerne werden auf Facebook regelmäßig zur Zielscheibe, auch Handwerksbetriebe werden immer öfter von einem wütenden Online-Mob heimgesucht. Wie können sie sich wehren? Von Sebastian Wolking Shitstorm Wer mit seinem Firmenprofil in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, sollte darauf achten, was er postet. Vor Shitstorms sind auch Handwerksbetriebe nicht geschützt, […]

Weiterlesen

Elterngeld Plus: Beliebte Auszeit in Teilzeit – dhz.net

Wer ein Kind bekommt, kann Elterngeld oder Elterngeld Plus beantragen. Letzteres erlaubt das Weiterarbeiten in Teilzeit und genau das ist immer beliebter. Das zeigt die aktuelle Bilanz des Bundesfamilienministeriums. Das gilt bei der bezahlten Auszeit vom Job. ElterngeldPlus Auch Selbstständige können das „ElterngeldPlus“ beantragen. – © detailblick-foto/Fotolia.com Weitere Beiträge zu diesem Artikel Wechsel in Teilzeit: Das gilt rechtlich Mutterschutzgesetz: Das […]

Weiterlesen

Diensthandy: Was ist erlaubt und was nicht? – dhz.net

Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland besitzt ein Diensthandy. Doch was dürfen Mitarbeiter mit dem Diensthandy machen und was nicht? Können Messenger-Dienste wie WhatsApp risikolos genutzt werden? Wichtige Fragen zum Umgang mit dem Diensthandy. Wichtige Fragen zur Nutzung eines Diensthandys Wer die vereinbarten Regeln zwischen Chef und Mitarbeiter nicht einhält, handelt sich schnell Ärger ein. Deshalb müssen wichtige Fragen zum Umgang […]

Weiterlesen

Neues Werkvertragsrecht: Das gilt seit 1. Januar 2018 – dhz.net

Der Gesetzgeber hat im Frühjahr 2017 entschieden, das derzeit bestehende Werkvertragsrecht zu reformieren und insbesondere an die Besonderheiten des Bauvertrags anzupassen. Das Ergebnis ist die größte Reform des Werkvertragsrecht seit des über 120-jährigen Bestehens des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). In die neuen §§ 631 ff. BGB wurden dabei insbesondere verschiedene Regelungen explizit für den Bau- bzw. Verbraucherbauvertrag aufgenommen. Aber auch der […]

Weiterlesen

Arbeiten im Ausland: Mehr Hürden fürs Handwerk ab 2018

Arbeiten in Frankreich und der Schweiz wird für Betriebe ab 2018 weiter erschwert. Mehr Bürokratie, Gebühren für die Entsendung, verpflichtende Bareinlagen oder Bürgschaften: Das erwartet das Handwerk. Von Daniela Lorenz Handwerksarbeiten in Frankreich oder der Schweiz Handwerksarbeiten in Frankreich oder der Schweiz zu übernehmen, wird ab 2018 mit noch mehr Bürokratie verknüpft. – Folgen Sie bitte dem Link, um den […]

Weiterlesen

„Schlaraffenland ist abgebrannt“

Viele Unternehmen haben immer öfter Probleme, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Im Gegenzug hat ein Gros der Angestellten bereits innerlich gekündigt. Die Wechselbereitschaft ist groß. Mit jedem Mitarbeiter, der geht, verliert ein Unternehmen wertvolles Wissen. Ein Gespräch mit dem Autor und Berater Edgar Geffroy über die neue Macht der Mitarbeiter und darüber, wie Unternehmen dem Exodus entgegenwirken können. Herr Geffroy, […]

Weiterlesen

Fachkräftemangel sorgt auch 2018 für mehr Gehalt | Arbeit und Arbeitsrecht

Der Wachstumstrend beim Lohn wird sich laut den Vergütungsexperten von Compensation Partner auch 2018 weiterhin fortsetzen. Der Fachkräftemangel sorgt für steigende Gehälter auf breiter Front. Ein Ende ist nicht in Sicht – solange die Wirtschaft brummt.Ingenieure, Mediziner, IT-Speziallisten, sowie qualifizierte Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Rechnungswesen und Controlling, Einkauf oder Qualitätswesen dürfen mit Gehaltssteigerungen von 3,2 und 4,4 % rechnen. […]

Weiterlesen

Weihnachtsgeld, Betriebsrente, Weiterbildung: Die wichtigsten Zusatzleistungen für Mitarbeiter

Beschränkten sich Zusatzleistungen früher auf materielle Vorzüge wie Firmenwagen und Weihnachtsgeld, so reicht die Liste heute deutlich weiter, auch ausgefallene Zusatzleistungen wie Geburtstagsurlaub oder Ruheräume werden angeboten. Das geht aus einer Analyse der Metajobsuchmaschine Joblift hervor, die alle rund 17 Millionen Online-Jobanzeigen der letzten 24 Monate auf Zusatzleistungen untersuchte. Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu […]

Weiterlesen

Busfahrer für Betriebe nur noch schwer zu finden

Die Busunternehmen in Deutschland haben zunehmend Probleme, noch neue Fahrer zu finden. „Wir haben in vielen Regionen praktisch keine Arbeitslosen mehr, die sich auf offene Stellen bewerben könnten“, sagte Karl Hülsmann, Präsident des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer, der Deutschen Presse-Agentur. Und bis sich Flüchtlinge ans Steuer setzen können, sei es noch ein weiter Weg.Der Bedarf ist groß, weil viele der bundesweit […]

Weiterlesen

Deutsche Bahn sucht Lokführer

Früher war es der Traumberuf vieler Jungen, seit Langem aber sind Lokführer zu einer heiß begehrten Mangelware geworden. In kaum einem Beruf ist die Vakanzzeit mit im Moment 132 Tagen so groß wie bei Lokomotivführern. So groß war die Not, dass vor gut einem Jahr selbst Regionalbahnen etwa in Hamburg, Bremen oder Stuttgart ausfallen mussten, nicht nur einmalig, sondern teils […]

Weiterlesen

Harte Arbeit, nein danke! Faule Menschen sind intelligent, erfolgreich und glücklich

Lautet das neue Credo: Füße hochlegen und dem Nichtstun verfallen? Es klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein: Faulheit soll erfolgreich machen. Wofür also noch Überstunden schieben, in Hektik verfallen oder sich beim Projekt anstrengen? Müssen Sie überhaupt noch zur Arbeit gehen? Wenn Faulheit angeblich erfolgreich macht, wieso kuscheln Sie sich dann nicht einfach auf dem heimischen Sofa ein […]

Weiterlesen

Island: Gleiche Bezahlung für Männer und Frauen per Gesetz

Pünktlich zum Weltfrauentag, an dem weltweit Menschen für die immer noch stark hinkende Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen auf die Straße gingen, beschloss Island gleiche Löhne per Gesetz. Der Inselstaat wird durch diesen Beschluss das erste Land der Welt, das öffentliche und private Unternehmen dazu zwingt, ihren Arbeitnehmern gleiche Gehälter bei gleicher Position zu bezahlen – unabhängig von Geschlecht, Ethnizität, […]

Weiterlesen

Kursangebot der Jobcenter: Milliardengeschäft auf Kosten von Arbeitslosen und Steuerzahlern

Ein Plattenbau in der Storkower Straße, Hausnummer 158, eine Gehminute vom Jobcenter Pankow entfernt. An der Fassade hängt ein sechs Fenster breites Poster mit der Aufschrift: „Einzelbüro ab 100,- Euro“. Ein Blick auf die Firmentafel am Eingang verrät, wer die Nähe zum Jobcenter schätzt: die Schuldnerhilfe, Sozialrechtsanwälte, Personalvermittlungen, eine MPU-Beratungsstelle zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis. Drinnen geht man durch lange, dunkle […]

Weiterlesen

Arbeitslos mit 57: So fand ein Außendienstmitarbeiter einen neuen Job

SPIEGEL ONLINE: Herr Rohrmann, Sie wollten vom Nordkap bis nach Sizilien wandern, um einen Job zu finden. Hat’s geklappt? Thomas Rohrmann: Mit der Wanderung nicht, aber mit dem Job schon. Ich arbeite seit dem 1. Juli wieder im Vertrieb, und alles passt perfekt. Ich könnte nicht glücklicher sein und bin jetzt im Rückblick sogar froh, dass ich die Wanderung abgebrochen […]

Weiterlesen

Syrien: Deutschland finanziert 80.000 Jobs in Krisengebiet | ZEIT ONLINE

Deutschland hat in diesem Jahr in Syrien und in der Region rund um das vom Bürgerkrieg zerstörte Land etwa weitere 20.000 Arbeitsplätze für Flüchtlinge geschaffen. Die Jobs entstanden im Zuge des Programms Cash for Work in der Krisenregion, wie die Welt am Sonntag berichtet. Damit erhöhe sich die Zahl der Arbeitsmöglichkeiten, die Deutschland im Rahmen des Projekts finanziert, auf insgesamt […]

Weiterlesen

Alno: Insolventer Küchenbauer will Betrieb wieder aufnehmen – SPIEGEL ONLINE

Hoffnung für das insolvente Unternehmen Alno – früher mit 2100 Mitarbeitern einer der größten Küchenhersteller weltweit: Die verbliebenen Beschäftigten sollen am Dienstag gegen 15 Uhr in Pfullendorf bei einer Betriebsversammlung über den Stand der geplanten Wiederaufnahme der Produktion informiert werden. Teile des insolventen Küchenbauers wurden vor zwei Wochen an den britischen Investor Riverrock verkauft. Insgesamt sollen 410 frühere Alno-Mitarbeiter von […]

Weiterlesen

Stärkster Beschäftigungsanstieg in Deutschland seit zehn Jahren

Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung in Deutschland sorgt weiterhin für steigende Beschäftigung. Die Zahl der Erwerbstätigen kletterte im Jahr 2017 um 638.000 Personen oder 1,5 Prozent auf 44,3 Millionen und damit den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Das war gleichzeitig die stärkste Zunahme seit dem Jahr 2007. Damit setze sich der seit zwölf […]

Weiterlesen

Amazon und Facebook: Vorwurf der Diskriminierung älterer Bewerber

T-Mobile, Amazon und weitere amerikanische Unternehmen müssen mit Klagen einer Gewerkschaft rechnen, weil ihre Stellenanzeigen auf Facebook gezielt nur einem jüngeren Publikum angezeigt worden sind. Das berichtet die „Washington Post“. Die Unternehmen sollen in ihrer Facebook-Werbung ein älteres Zielpublikum ausgeschlossen haben. Das widerspräche amerikanischem Recht, wonach Altersdiskriminierung verboten ist, und zwar nicht nur bei der Einstellung, sondern auch bei der […]

Weiterlesen

Bundesagentur für Arbeit macht Jahresüberschuss

Die stabile Konjunktur hat der Bundesagentur für Arbeit (BA) abermals einen milliardenschweren Überschuss beschert. Mit 5,5 Milliarden Euro liegt er aktuell rund 700 Millionen Euro über Schätzungen von Anfang November. Ursprünglich war der BA-Vorstand sogar nur von einem Überschuss von 1,5 Milliarden Euro ausgegangen, er hatte diesen Wert allerdings bald schon korrigiert. Hauptgrund für den „gehörigen Jahresüberschuss“ ist neben der […]

Weiterlesen

Fachkräftemangel extrem: In welchen Berufen Sie sofort einen Job finden

Zwei Drittel der offenen Stellen in Deutschland sind schwer zu besetzen. Besonders knapp ist die Bewerberlage in Süddeutschland. Eine neue Studie zeigt, welche Berufe besonders nachgefragt werden und in welchen Regionen der Engpass am schlimmsten ist. Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können. Quelle: Fachkräftemangel extrem: In welchen Berufen Sie sofort einen Job finden – […]

Weiterlesen

Warum die Bahn in Japan so pünktlich ist

Davon können deutsche Pendler nur träumen: Während sich die Bahn in Deutschland immer wieder für Verspätungen und Zugausfälle rechtfertigen muss, ist es im fernen Japan bisweilen genau umgekehrt. Dort sah sich ein Bahnbetreiber kürzlich dazu veranlasst, sich bei den Fahrgästen zu entschuldigen, weil eine Vorortbahn von Tokio nicht zu spät, sondern zu früh abgefahren war. Statt wie vorgesehen um 9 […]

Weiterlesen

Sonderprüfer nicht erwünscht: Karlsruhe soll VW-Aktionäre ausbremsen – n-tv.de

Hat man etwas zu verbergen?   Ein auf Antrag von Aktionären gerichtlich bestellter Sonderprüfer soll die Dieselaffäre bei Volkswagen untersuchen. Dagegen wehrt sich der Dax-Konzern. Er geht deshalb vor das Bundesverfassungsgericht. Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können.   Quelle: Sonderprüfer nicht erwünscht: Karlsruhe soll VW-Aktionäre ausbremsen – n-tv.de

Weiterlesen

Neue Mindestlöhne in der Pflegebranche

Der Mindestlohn gilt für alle Beschäftigten, die in nicht unerheblichem Ausmaß typische Pflegetätigkeiten ausüben. Dazu gehören also auch Alltagsbegleiter, Betreuungskräfte von Demenzerkrankten oder Assistenzkräfte. Die Verordnung umfasst zudem nicht nur stationäre Pflegeeinrichtungen, sondern auch ambulante Krankenpflegeleistungen. Der Mindestlohn ist zudem grundsätzlich auch während Bereitschaftszeiten sowie für Wegzeiten zu zahlen.

Die Dritte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche sieht bis 2020 weitere Lohnerhöhungen vor. Diese staffeln sich wie folgt:

Weiterlesen

Sparen bei den Ärmsten: Trump-Regierung: Kellner sollen Tip abgeben

Kellner gehören in den USA zu den am schlechtesten bezahlten Arbeitskräften, viele sind auf ihr Trinkgeld angewiesen. Deshalb fällt der Tip in dem Land besonders großzügig aus. Ausgerechnet diese Gelder sollen jetzt den Arbeitgebern zufallen. Quelle: Sparen bei den Ärmsten: Trump-Regierung: Kellner sollen Tip abgeben – n-tv.de

Weiterlesen

Endlich Urlaub … wieder krank!

Warum wir oft just in der freien Zeit schlappmachen   Da hat man monatelang auf den Urlaub hingearbeitet – und dann das: Übelkeit, Schnupfen, Fieber oder Kopfschmerzen vermiesen ausgerechnet die schönste Zeit des Jahres. „Freizeitkrankheit“ nennen Experten das Problem. Lesen Sie, warum wir oft just in den Ferien schlappmachen und wie wir uns davor schützen können.   Von Bettina Benesch […]

Weiterlesen

Sozialerhebung: So geht es Studenten in Deutschland

Studenten schlafen lange, trinken viel und sind ständig am Feiern: Mit diesem Vorurteil hat das Deutsche Studentenwerk unter Studierenden für die Teilnahme am 21. Sozialbericht geworben. Jetzt liegen die Ergebnisse der 2016 durchgeführten repräsentativen Onlineerhebung unter rund 60.000 Studierenden an 248 Hochschulen vor – sie liefern Fakten statt Stereotype. Der Durchschnittsstudent ist demnach 24,7 Jahre alt, unverheiratet, in ein Vollzeitstudium […]

Weiterlesen

Bundesregierung: Fehlüberweisungen ab 2018 leichter zurückholen

Bei nicht autorisierten Überweisungen, etwa wegen Missbrauchs, sind die Banken verpflichtet, den fälschlich abgebuchten Betrag zurückzuerstatten – bis spätestens einen Tag, nachdem die Bank informiert wurde. Hat die Bank den Verdacht, dass der Aufforderung zur Erstattung ein Betrugsfall zugrunde liegt, kann sie die Rückbuchung unter bestimmten Voraussetzungen verweigern. Ist die Autorisierung zwischen der Bank und dem Kunden streitig, so hat […]

Weiterlesen

Befristete Beschäftigungen nehmen stark zu

Die Zahl der befristet Beschäftigten in Deutschland hat innerhalb der vergangenen 20 Jahre um mehr als eine Million auf rund 2,8 Millionen im vergangenen Jahr zugenommen. Der Anteil der befristet Beschäftigten an allen abhängig Beschäftigten stieg seit 1996 von 6,4 auf 8,5 Prozent. Die Zahlen gehen aus einer Antwort des Statistischen Bundesamtes auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor, […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Keine Gebühren mehr bei Kartenzahlung

  Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften werden verbraucherfreundlicher. Ab dem 13. Januar 2018 fallen gesonderte Gebühren bei diesen Zahlungen weg. Die Regelung hat europaweite Geltung und geht auf die Zweite Zahlungsdiensterichtlinie zurück. Zudem tritt ein Großteil der weiteren Vorschriften einschließlich der Sonderregelung zur Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliar-Vebraucherdarlehensverträgen in Kraft. Für Verbraucher gilt dann Folgendes: Die Haftung der Verbraucher für nicht autorisierte Zahlungen […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Änderungen 2018 beim Bargeld: 500-Euro-Schein wird abgeschafft

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat im Mai 2016 beschlossen den 500-Euro-Schein Schritt für Schritt abzuschaffen. Die Ausgabe der größten der sieben Euro-Banknoten wird „gegen Ende 2018“ eingestellt wird. Zu diesem Zeitpunkt sollen die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheine der neuen Europa-Serie mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen eingeführt sein. Bis Ende 2018 können Verbraucher noch weiterhin mit der Banknote zahlen. Quelle: Änderungen […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Ab 2018 gilt eine neue Abgabefrist für die Steuererklärung

Ab 2018 gilt eine längere Abgabefrist für die Steuererklärung. Diese muss dann erst bis zum 31. Juli des Folgejahres (für die Steuererklärung 2018 also bis zum 31. Juli 2019) beim Finanzamt eingehen. Wenn Sie einen Steuerberater mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragen, hat dieser künftig bis zum 28/29. Februar des übernächsten Jahres Zeit, die Steuererklärungen abzugeben. Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Zuschuss für Heiztechnik: Was sich 2018 beim Antrag ändert

  Wer sich ab 1. Januar 2018 eine neue Heizung installieren lässt, kann auch weiterhin die staatliche Förderung über das sogenannte Marktanreizprogramm nutzen und beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Zuschuss zu den Kosten bekommen. Die Voraussetzung: die Heizungsanlage wird mit erneuerbaren Energien betrieben. Eigenheimbesitzer müssen, um den BAFA-Zuschuss ab dem 1. Januar 2018 zu erhalten, den Förderantrag […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Geschäftsbriefe für Großkunden der Deutschen Post werden 2018 teurer

Für Geschäftskunden der Deutschen Post wird es ab dem 1. Januar teurer. Das Porto wird zwar nicht erhöht, dafür aber die Rabatte gesenkt, wodurch die Preise indirekt steigen. Die Deutsche Post senkt zum 1. Januar 2018 die Rabatte für die Einlieferung von Briefsendungen in den Briefzentren (Teilleistungsrabatte) für ihre Geschäftskunden um drei Prozentpunkte. Diese Rabatte werden ab einer Menge von […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Stromzähler – Technik muss 2018 nachgebessert werden

Per Gesetz sind neue intelligente Stromzähler, die übers Internet mit den Netzbetreibern verbunden sind – sogenannte Smart Meter – vorgeschrieben. Doch obwohl das Gesetz schon seit dem 1. Januar 2017 in Kraft ist, hinkt die Technik hinterher. Pflicht ist eine Installation im Laufe des Jahres 2017 aber nur für diejenigen, die mehr als 10.000 Kilowattstunden Strom jährlich verbrauchen – also […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Ost-West Rentenangleichung kommt

Ab 2025 gilt bundesweit ein einheitliches Rentenrecht. Die Renten in Ost- und Westdeutschland werden in sieben Schritten angeglichen. Im ersten Schritt wird der Rentenwert Ost ab dem 1. Juli 2018 auf 95,8 Prozent des Westwertes gehoben, in den darauffolgenden Jahren um jeweils 0,7 Prozent. Zum 1. Juli 2024 beträgt der Rentenwert Ost dann 100 Prozent des Rentenwertes West. Die Kosten […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Erwerbsminderungsrente steigt ab Januar 2018

Die Erwerbsminderungsrenten lagen 2016 bei voller Erwerbsminderung zwischen 704 und 792 Euro im Monat. Die Teilerwerbsminderungsrente lag zwischen 366 und 438 Euro im Schnitt im Monat. Doch das wird sich ab dem 1. Januar 2018 ändern. Wer künftig von Erwerbsminderung betroffen ist, wird schrittweise bis 2024 eine durchschnittlich bis zu sieben Prozent höhere Erwerbsminderungsrente erhalten. Dabei sollen all jene, die schon in jungen […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Neuer Mindestlohn 2 für Dachdecker ab 2018

Das Dachdeckerhandwerk bekommt einen Mindestlohn 2. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt haben sich auf einen bundeseinheitliche Lohnuntergrenze für Facharbeiter geeinigt. Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze und Vorschriften, die Sie kennen sollten – dhz.net

Weiterlesen

Änderungen 2018: Mindestlohn im Gebäudereiniger-Handwerk steigt 2018

Der tarifliche Mindestlohn im Gebäudereinigerhandwerk steigt ab 1. Januar 2018 im Westen von 10,00 auf 10,30 Euro und im Osten von 9,05 auf 9,55 Euro. In den Jahren darauf folgen weitere Schritte zur Anpassung. Ab 1. Dezember 2020 sollen dann in Ost und West mindestens 10,80 Euro je Stunde gezahlt werden. Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze und Vorschriften, die Sie […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Mindestlohn im Baugewerbe steigt 2018

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die beiden Arbeitgeberverbände der Bau-Branche haben sich auf einen neuen Bau-Mindestlohn geeinigt. Nach der Einigung steigt der Mindestlohn für Hilfsarbeiter nun ab Januar 2018 bis März 2019 in zwei Schritten auf 12,20 Euro, was nach Angaben der Arbeitgeber einer jährlichen Erhöhung von rund vier Prozent entspricht. Für Facharbeiter klettert die Untergrenze in Westdeutschland um […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Mindestlohn für Beschäftigte im Elektrohandwerk steigt 2018

Das Elektrohandwerk beschäftigt etwa 41.500 Menschen. Für sie gilt ein allgemeinverbindlicher Mindestlohn. Zum 1. August 2016 wurde er erhöht und ist seitdem weiter gestiegen. Auch zum 1. Januar 2018 können sich die Elektriker über mehr Geld freuen. Seit 1. August 2016 liegt der Mindestlohn für das Elektrohandwerk bei 9,85 Euro (Ost) bzw. 10,35 Euro (West). Für die kommenden Jahre sind […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Mindestlohn: Ab 2018 keine Ausnahmen mehr

  Ab Januar 2018 gilt der gesetzliche Mindestlohn ausnahmslos in allen Branchen. Im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017 galt eine Übergangsfrist für Betriebe, um diese Regelung umzusetzen. Hintergrund: Grundsätzlich geht der gesetzliche Mindestlohn auch Tarifverträgen vor, soweit Tariflöhne den gesetzlichen Mindestlohn unterschreiten. Bis 31. Dezember 2017 sind jedoch tarifliche Abweichungen auf der Grundlage des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes und des […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Änderungen 2018: Neue Grenzen für geringwertigen Wirtschaftsgüter ab 1. Januar 2018

  Zum 1. Januar werden die Grenzen für geringwertigen Wirtschaftsgüter (GWG) angehoben. Danach ergeben sich für den Sofortabzug für GWG folgende Höchstwerte. Nettopreis Umsatzsteuer Bruttopreis 800,00 Euro 152,00 Euro (19 Prozent Umsatzsteuer) 952,00 Euro 800,00 Euro 56,00 Euro (7 Prozent Umsatzsteuer) 856,00 Euro Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze und Vorschriften, die Sie kennen sollten – dhz.net

Weiterlesen

Änderungen 2018: Ab Oktober 2018 E-Vergabe für öffentliche Ausschreibung

Diese Änderung 2018 dürfte vor allem kleine Betriebe freuen. In Deutschland wird ab Oktober 2018 eine elektronische Vergabe bei europaweiten Vergaben zur Pflicht. Danach dürfen andere als elektronische Angebote, Teilnahmeanträge, Interessensbekundungen und Interessensbestätigungen (ganz minimale Ausnahmen) nicht mehr entgegengenommen beziehungsweise im Vergabeverfahren berücksichtigt werden. Auch kleine Betriebe können sich für die Aufträge von Bund, Ländern und Kommunen bewerben. Quelle: Änderungen […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Künstlersozialkasse: Beiträge sinken 2018 auf 4,2 Prozent

Die Beiträge für die Künstlersoazialkasse sind zum 1. Januar 2017 auf 4,8 Prozent gesunken und sinken 2018 auf 4,2 Prozent. Dies hatte die Bundesregierung bereits im Sommer 2016 beschlossen und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Im Jahr 2015 lag der Beitragssatz noch bei 5,2 Prozent. Bemessungsgrundlage für die Zahlungen von Unternehmen, ist die Gesamtsumme, die sie aufwenden, um einen Künstler zu engagieren. […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Änderungen 2018 bei der Kassennachschau: Unangemeldete Prüfung ab Januar 2018

Eine wichtige Änderung 2018, für alle Betriebe mit Bargeldgeschäft. Betriebe mit Registrierkassen mussten ihre elektronischen Registrierkassen zum 1. Januar 2017 bereits aufrüsten. Weitere Änderungen und Neuregelungen wurden ab 2018 und 2020 im „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ beschlossen. Das sogenannte „Kassengesetz“ ermöglicht ab 1. Januar 2018 eine unangemeldete Kassennachschau, bei der die Finanzämter Betriebe ohne Ankündigung während […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt ab Mai 2018 in Kraft

Ab 2018 gilt europaweit eine neue Datenschutzgrundverordnung. Sie präzisiert die bereits geltenden Vorgaben auch in Deutschland. Datenschutz wird damit zunehmend zur Herausforderung für Betriebe. Die DSGVO ist eine Verordnung, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Ziel ist es den Schutz von personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Änderungen beim Mutterschutzgesetz ab Januar 2018

Das neue Mutterschutzgesetz ist zum Teil schon 2017 in Kraft getreten. Das hier sind die Änderungen beim Mutterschutz ab Janaur 2018. Die Schutzfrist von sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt des Kindes soll künftig auch für Schülerinnen und Studentinnen gelten. Sie sollen in dieser Zeit von Pflichtveranstaltungen befreit sein. Um den Arbeitsschutz zu verbessern, sollen Arbeitgeber künftig […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Neues Werkvertragsrecht gilt ab Januar 2018

Neues Werkvertragsrecht gilt ab Januar 2018 Eine wichtige Änderung 2018 für alle Betriebe der Baubranche. Ab 1. Januar 2018 gilt das neue Werkvertragsrecht für alle Werkverträge, die ab dem diesem Datum geschlossen werden. Es wird damit an die Besonderheiten des Bauvertrags angepasst. Das Ergebnis ist die größte Reform des Werkvertragsrecht seit dem über 120-jährigen Bestehen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). In […]

Weiterlesen

Änderungen 2018: Betriebsrente wird ab Januar 2018 gestärkt

Die Betriebsrente ist die älteste Zusatzversorgung im Alter, aber gerade in kleinen Unternehmen nicht ausreichend verbreitet. Damit sich das ändert, tritt am 1. Januar 2018 das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft. Es soll dazu beitragen, Betriebsrenten insbesondere in kleinen Betrieben attraktiver und stärker zu verankern und damit Geringverdiener vor Altersarmut schützen. Geplant ist unter anderem eine steuerliche Förderung als Anreiz für […]

Weiterlesen

Elektronische Dienstleistungskarte: Wird sie verhindert?

Nachdem sich im Handwerk und in anderen Klein- und Mittelbetrieben eine Ablehnungsfront gegen die von der EU-Kommission vorgeschlagene Einführung einer Europäischen Elektronischen Dienstleistungskarte formiert hat, fordern jetzt auch Europaabgeordnete den Stopp des dazugehörigen Gesetzgebungsverfahrens. Mit einer jedoch nur knappen Mehrheit von 30 zu 26 Stimmen hat jetzt der Industrieausschuss der EU-Volksvertretung einen Antrag auf Ablehnung der Karte angenommen. „Die Annahme […]

Weiterlesen

Pakete ins Büro bestellen – ist das eigentlich erlaubt?

Allein DHL rechnet in diesem Jahr mit acht Millionen Paketen zur Weihnachtszeit. Doch viele Arbeitnehmer stehen vor einem Problem: Wer tagsüber nicht zu Hause ist, kann auch keine Pakete annehmen. Und wer weder pensionierte Nachbarn noch eine Paketbox in der Nähe hat, muss seine Päckchen sonst wo abholen – im Zweifelsfall bis 18 Uhr. Viel bequemer wäre es doch, sich […]

Weiterlesen

Air-Berlin-Pleite: Mitarbeiter melden sich nicht arbeitslos

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat verwundert auf die bislang niedrige Zahl von Arbeitslosmeldungen bei der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin reagiert. Die Arbeitsagenturen „sehen mit Sorge“, dass sich nach der Insolvenz erst „relativ wenige“ Mitarbeiter arbeitslos gemeldet hätten, sagte ein Sprecher der BA-Regionaldirektion Berlin Brandenburg am Wochenende dem „Tagesspiegel“. Arbeitslosengeld könne erst ab dem Tag der persönlichen Meldung gezahlt werden, […]

Weiterlesen

Rente: In Deutschland arbeiten mehr Menschen länger

In Deutschland hat die Beschäftigung älterer Menschen in den vergangenen Jahren deutlich zugelegt. In den Jahren zwischen 2000 und 2016 stieg die Beschäftigungsrate der Menschen zwischen 55 und 64 Jahren um mehr als 30 Prozentpunkte – eine durchaus positive Entwicklung nach Ansicht der Autoren der Studie Renten auf einen Blick 2017 der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Im […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht: Kältefrei im Büro oder auf dem Bau? – dhz.net

Winter in Deutschland. Die Finger sind gefroren, der Wind bläst eisig und der Zwiebel-Look hat Hochsaison. Draußen möchte nun kaum einer sein. Doch was, wenn die Heizung im Büro ausgefallen ist? Oder der Arbeitsplatz im Freien ist? Handwerker und Büroangestellte stellen sich dieser Tage vermehrt die Frage: Gibt es eigentlich kältefrei im Büro oder auf dem Bau? Die Antwort lautet: […]

Weiterlesen

So bekommen Mitarbeiter ein höheres Nettogehalt – dhz.net

Wirkung der kalten Progression Die kalte Progression führt dazu, dass Lohnsteigerungen durch den Aufstieg in einen höheren Steuertarif und durch die Inflation zum größten Teil wieder aufgezehrt wird. Das Bundesfinanzministerium hat 2013 ausgerechnet, dass dieser Effekt bis 2018 insgesamt sogar 28 Milliarden Mehrsteuern in die Staatskassen spülen wird. Typisches Beispiel aus der Praxis: Der ledige Schreinergeselle Hans Müller, bekommt monatlich […]

Weiterlesen

Recruiting: Keine Angst vor künstlicher Intelligenz!

Viele Arbeitnehmer empfinden die künstliche Intelligenz als Bedrohung. Aber es ist viel wahrscheinlicher, glaubt unser Kolumnist Henner Knabenreich, dass lernfähige Maschinen den Menschen künftig unterstützen werden, statt ihn zu ersetzen – auch im Recruiting. Die Angst geht um vor der „Künstlichen Intelligenz“ (KI). Elon Musk, Erfinder von Paypal, Tesla, Space X und dem Hyperloop, warnt sogar davor, dass der „Wettbewerb […]

Weiterlesen

Danke VW? Volkswagen kündigt wohl verurteiltem Manager Oliver Schmidt

Ein amerikanisches Gericht hat den Volkswagen-Manager Oliver Schmidt gerade zu einer sieben Jahren langen Haftstrafe verurteilt. Nun kommt offenbar die nächste Wendung in dem Fall: Sein Arbeitgeber, der größte Autohersteller der Welt, wird ihn entlassen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.Demnach bereitet das Unternehmen vor, dem 48 Jahre alten Angestellten die Kündigung zuzustellen. Rechtlich geht das dem Bericht zufolge, weil Schmidt schuldig […]

Weiterlesen

General Electric streicht 1600 Jobs in Deutschland – manager magazin

Wegen schlecht laufender Geschäfte auf dem Energiemarkt will der US-Industriekonzern General Electric Börsen-Chart zeigen als Teil eines weltweiten Jobabbaus in Deutschland rund 1600 Stellen streichen. Die Fertigung in Berlin und Mönchengladbach soll geschlossen werden, wie GE am Donnerstag mitteilte. Betroffen von der Restrukturierung seien daneben vor allem die Standorte Mannheim, Stuttgart und Kassel.Auch der Münchener Rivale Siemens Börsen-Chart zeigen hatte […]

Weiterlesen

Anerkennung ausländischer Abschlüsse: EU verklagt Deutschland auf hohe Zwangsgelder

Die EU-Kommission verklagt Deutschland, weil Regeln zur Anerkennung von Berufsabschlüssen auch knapp zwei Jahre nach dem Stichtag noch nicht vollständig umgesetzt sind. Man werde vor dem Europäischen Gerichtshof Zwangsgelder von 62.203,68 Euro pro Tag beantragen, teilte die Kommission am Donnerstag mit.Es geht um die gegenseitige Anerkennung von Berufsausbildung und -erfahrung in den 28 EU-Ländern. Das soll Umzüge von Berufstätigen und […]

Weiterlesen

Lieferketten: Kunden erwarten moralisch-saubere Produkte

Ein Winterabend in Berlin-Mitte. Der Hamburger Bahnhof, geladen sind die Gäste in das Restaurant der Fernseh-Köchin Sarah Wiener. Es geht um Nachhaltigkeit in den Lieferketten der Unternehmen. Genauer gesagt: um die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards in der globalen Marktwirtschaft. Veranstalter ist Markus Löning, der früher als Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung wirkte und nun Unternehmen bei ihren Lieferbeziehungen berät.Der Saal ist […]

Weiterlesen

Entgelttransparenzgesetz: So planen die Unternehmen die Umsetzung – Expertenforum Arbeitsrecht (#EFAR)

Das Entgelttransparenzgesetz ist unter Dach und Fach. Das Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) hat am 12. Mai 2017 den Bundesrat passiert und ist am 6. Juli 2017 in Kraft getreten. Damit kann der Auskunftsanspruch der Beschäftigten nach § 10 EntgTranspG erstmals am 6.1.2018 geltend gemacht werden. Über die Kommentierungen des Gesetzes durch die arbeitsrechtliche Blogosphäre hatten wir bereits berichtet. Doch wie wollen Unternehmen […]

Weiterlesen

Steuer-Wahnsinn: Vier verschiedene Steuersätze auf Weihnachtsbäume

Langsam aber sicher beginnen auch die ersten Weihnachtsbaum-Einkäufe. Groß, klein, dünn, breit, Tanne oder Fichte, natürlich oder aus Plastik – inzwischen gibt es eine breite Auswahl an Weihnachtsbäumen. Der Durchschnittsbaum ist nach Angaben der Branche 1,70 Meter hoch und kostet etwa 24 Euro. Der Anspruch der Verbraucher wächst derweil von Jahr zu Jahr. „Wir beobachten heute den Trend zum makellosen […]

Weiterlesen

Reparieren statt wegwerfen: Warum das oft nicht möglich ist

Das Problem: Um mehr elektrische Kleingeräte reparieren zu können, müsste man besser an Ersatzteile herankommen, man bräuchte Reparaturanleitungen und es müsste sich auch finanziell lohnen. Doch dem stehen oft sowohl die Hersteller als auch der technische Fortschritt im Weg. „Wichtige Aspekte sind die zunehmende Miniaturisierung und Leichtbau, häufig werden Komponenten zudem miteinander verklebt“, erklärt AlexanderNeuhäuser, Geschäftsführer Recht und Wirtschaft beim […]

Weiterlesen

„Fast eine Milliarde“: Wofür Jobcenter das Geld ausgeben, das eigentlich Hartz-IV-Empfängern helfen soll

Jobcenter geben immer mehr Geld für Verwaltung aus, das eigentlich für Eingliederungsmaßnahmen in den Arbeitsmarkt vorgesehen ist. Das geht aus einer Anfrage der stellvertretenden Linke-Fraktionsvorsitzenden Sabine Zimmermann an die Bundesregierung hervor. Dabei wurden die Mittel für die Maßnahmen ohnehin schon drastisch gekürzt.Seit 2005 haben Jobcenter bereits 3,5 Milliarden Euro von der aktiven Hilfe für Erwerbslose hin zur Bürokratie umgeschichtet. Und […]

Weiterlesen

Bessere Azubis ohne Zusatzkosten: Spendieren Sie eine Auslandsreise

Fabian Walter ist Auszubildender zum Maler und Lackierer. Im Frühling 2017 ging es für ihn vom Familienbetrieb im hessischen Wehrheim für vier Wochen nach Cork, im Süden Irlands. Ermöglicht wurde ihm der Austausch auch durch das Programm „Berufsbildung ohne Grenzen“ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und […]

Weiterlesen

Meisterkurs auf Kosten des Finanzamts

Entscheidet sich ein Handwerker dafür, seinen Meister zu machen, sollte er sich im Vorfeld Gedanken machen, wie er finanziell und steuerlich am günstigsten fährt. Schließlich sind die Kursgebühren recht üppig. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesem Thema. Frage 1: Mein Chef möchte die kompletten Kosten für den Meisterkurs übernehmen. Muss ich diesen Vorteil versteuern? Nein, wenn der […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht bei Flugverspätungen oder Flugausfall: Das müssen Sie wissen

Tausende Urlauber hängen wegen der Vulkanasche des Agung auf Bali fest, darunter laut dem Deutschen Reiseverband (DRV) auch mehr als 5500 deutsche Touristen. Gründe für eine verspätete Rückkehr aus dem Urlaub gibt es viele: Naturkatastrophen oder Fluglotsen-Streiks, eine insolvente Airline oder technische Probleme am Flieger. Was passiert, wenn Berufstätige deswegen nicht rechtzeitig wieder bei der Arbeit sind?Ich hänge unverschuldet an […]

Weiterlesen

Kolumne Wirtschaftspsychologie: Anwesenheitsboni

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen – gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Warum ein Anwesenheitsbonus die Absentismusrate nicht senkt. Stellen Sie sich einmal vor, Sie kommen des Morgens ins Unternehmen und schon gleich an der Pforte steckt Ihnen der freundliche Mann vom Werkschutz zehn […]

Weiterlesen

Krank zur Arbeit: „Sogar Patienten mit Lungenentzündung arbeiten noch tagelang weiter“

ZEIT ONLINE: Herr Schneider*, was erleben Sie häufiger: dass jemand, der vermutlich topfit ist, von Ihnen eine Krankschreibung bekommen möchte, oder dass jemand, der krank ist, unbedingt weiterarbeiten will?Norbert Schneider: Ich arbeite seit bald 30 Jahren als Hausarzt und glaube: Präsentismus ist das viel größere Problem. Oft wollen Patienten, die wirklich krank sind und dringend eine Auszeit bräuchten, lieber arbeiten, […]

Weiterlesen

American Airlines erlaubt versehentlich Tausenden Piloten Weihnachtsurlaub

Die Fluggesellschaft American Airlines (AA) hat wegen eines Computerfehlers aus Versehen viel zu vielen Piloten in der Weihnachtszeit frei gegeben. In der Konsequenz seien Tausende Flüge von Annullierung bedroht, erklärte die AA-Pilotengewerkschaft. Demnach habe die Fluglinie „bedeutende Löcher“ in der Planung eingestanden, es gehe um 15 000 Flüge zwischen dem 17. und 31. Dezember, schrieb die „Dallas Morning News“.Die Fluglinie […]

Weiterlesen

EuGH-Urteil zum Jahresurlaub: Recht auf bezahlten Urlaub gilt auch rückwirkend

Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub verfallen nicht, wenn Arbeitgeber ihren Mitarbeitern keine Möglichkeit einräumen, ihn zu nehmen. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Grundsatzurteil – mit weitreichenden Folgen.Grundlage für das Verfahren in Luxemburg war ein Fall aus Großbritannien. Ein Mann hatte 13 Jahre mit einem „Selbstständigen-Vertrag“ auf Provisionsbasis für eine Firma gearbeitet. Wenn er Urlaub nahm, wurde dieser nicht […]

Weiterlesen

Krankschreibung: Sie haben blaugemacht

Wenn morgens der Wecker klingelt und Sarah Neubaur* wieder schlecht geschlafen hat, bleibt sie einfach liegen. Sie geht nicht zum Arzt – und auch nicht zur Arbeit. Meistens kann sie sich am nächsten Tag wieder motivieren. Manchmal reichen zwei Tage nicht, dann geht sie zu ihrer Ärztin und lässt sich für eine Woche krankschreiben: Erkältung oder Bauchschmerzen. Insgesamt hat Neubaur […]

Weiterlesen

Deutschland: Zahl offener Stellen so hoch wie lange nicht

Die deutsche Wirtschaft bleibt ein Jobmotor. Im November hätten Betriebe so viele Arbeitskräfte gesucht wie selten zuvor, geht aus dem Mittwoch veröffentlichten Stellenindex BA-X der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.Der seit 2005 bestehende BA-X stieg mit 249 Punkten auf einen neuen Höchststand. Er lag damit um drei Punkte über dem bisherigen Rekord vom Vormonat und 27 Punkte höher als vor […]

Weiterlesen

Minijob: Umlage U2 verringert sich

Minijobberinnen haben bei Beschäftigungsverboten während der Schwangerschaft Anspruch auf Fortzahlung ihres Arbeitsentgelts. Dem Arbeitgeber werden diese Kosten im Umlageverfahren erstattet. Zum 1.1.2018 ermäßigt sich der Umlagesatz. Die Teilnahme am „Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft (U2)“ ist für alle Arbeitgeber unabhängig von der Betriebsgröße verpflichtend. Einer förmlichen Feststellung über die Teilnahme wie am U1-Verfahren durch die Krankenkasse bedarf es nicht. Die […]

Weiterlesen

EuGH: Kein Urlaubsverfall bei Scheinselbstständigkeit

Der Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub verfällt nicht, wenn der Arbeitnehmer ihn aus Gründen, die unabhängig von seinem Willen sind, nicht nehmen kann. Das hat der EuGH nun für Scheinselbstständige entschieden – und die Grenze zum Urlaubsverfall aus Krankheitsgründen gezogen. Das Thema Scheinselbstständigkeit sorgt immer wieder für Unsicherheit bei Arbeitgebern (Auf welche Kriterien Arbeitgeber achten müssen, um sich vor den Folgen […]

Weiterlesen

Kolumne Wirtschaftspsychologie: Anwesenheitsboni

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen – gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Warum ein Anwesenheitsbonus die Absentismusrate nicht senkt. Stellen Sie sich einmal vor, Sie kommen des Morgens ins Unternehmen und schon gleich an der Pforte steckt Ihnen der freundliche Mann vom Werkschutz zehn […]

Weiterlesen

Wie man mit unerwünschten Werbeanrufen umgeht

„Bin ich hier mit dem Chef der Firma Müller verbunden?“, fragt der Anrufer – und wird die Frage bejaht, legt er los: Wahlweise soll ein Geldanlageprodukt, eine Versicherung oder auch der Eintrag in ein Branchenverzeichnis verkauft werden, und zwar sofort. Solche sogenannten Cold Calls sind ein Problem für Unternehmen wie auch Verbraucher, kosten sie doch wertvolle Zeit – und verursachen […]

Weiterlesen

Regierung geht gegen manipulierte Registrierkassen vor

Die Wirtschaft hält den Vorstoß der Bundesregierung im Kampf gegen manipulierte Registrierkassen im Prinzip für richtig. Sie warnt aber vor zu hohen Belastungen. Mit dem verabschiedeten Kabinettsentwurf werde zwar grundsätzlich der richtige Weg für mehr Steuerehrlichkeit und faire Wettbewerbsbedingungen beschritten, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Spitzenorganisationen von Handel, Handwerk und Industrie. Allerdings könnten die geplanten Instrumente zu „unverhältnismäßig […]

Weiterlesen

Bald weniger Dokumentationspflichten beim Mindestlohn?

Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein hat einen Gesetzentwurf eingebracht, um die Dokumentationspflichten im Zusammenhang mit dem Mindestlohn zu reduzieren. Ob diese, gerade Teilzeitkräfte betreffende Änderungen des Mindestlohngesetzes tatsächlich kommen, erscheint jedoch fraglich.  Die Einführung des Mindestlohngesetzes (MiLoG) hat für Arbeitgeber aufwendige Aufzeichnungs- und Nachweispflichten gebracht. Seither reißt die Kritik an dem bürokratischen Aufwand, der für Unternehmen damit verbunden ist, nicht ab. […]

Weiterlesen

Von der Kultur des freundlichen Vermeidens

In der Schweizer Arbeitskultur werden Meinungsverschiedenheiten nur selten sichtbar. Mit dem Risiko, dass unterdrückte Emotionen zu toxischen Beziehungsspiralen werden. Eine der Besonderheiten der Schweiz ist die respektvolle und freundliche Kommunikation, sowohl im Alltag als auch am Arbeitsplatz. Eine Meinungsverschiedenheit wird nur selten frontal ausgetragen, besonders wenn mehrere Personen anwesend sind. Deutschland: Sachlich aufeinander einprügeln In Deutschland kann ein ausgewiesener Spezialist […]

Weiterlesen

Razzia bei Volkswagen Hat Osterloh wirklich zu viel kassiert?

Der Volkswagenkonzern kommt nicht zur Ruhe. Erneut wurden Büros von Vorstandschefs durchsucht, doch diesmal ist der Abgasskandal nicht der Grund. Im Fokus der Razzia bei Volkswagen stehen angeblich zu hohe Gehälter des Betriebsratschefs. Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können. http://www.handelsblatt.com/video/unternehmen/razzia-bei-volkswagen-hat-osterloh-wirklich-zu-viel-kassiert/20584942.html?utm_source=www.humanresourcesmanager.de_newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20171115-ps-hrm-3357&utm_content=1769854

Weiterlesen

Wir lassen uns helfen, bis wir dumm sind

Kinder möchten alles sehr früh selbst können. „Lass mich das allein machen!“ „Nein, das kannst du noch nicht. Warte, später bringen wir es dir bei – wenn du so weit bist!“ Später: „Schau, ich kann es! Ich kann es gleich, warte!“ Das Kind jubelt. „Nein, so ist es ganz falsch. Ich mache es jetzt einfach für dich, sonst dauert es […]

Weiterlesen

Muss der Arbeitgeber allen Mitarbeitern gleich viel Weihnachtsgeld zahlen? Die Frage beantwortet die Berliner Arbeitsrechtlerin Anja Mengel.

Unsere Leserin fragt: Ich bin Projektleiterin in einem internationalen Unternehmen und habe nun in einem Küchen-Gespräch erfahren, dass ein Kollege in einer anderen Abteilung, der auch ein Projekt leitet und ähnlich qualifiziert ist, ein Drittel mehr Weihnachtsgeld bekommen soll als ich. Ist das rechtens? Darf unser Arbeitgeber einem Mitarbeiter mehr und einem anderen weniger Weihnachtsgeld zahlen? Anja Mengel antwortet: Es […]

Weiterlesen

Warum Unternehmen auf die Alten setzen sollten

Jupp Heynckes kam aus der Rente zurück – und führt jetzt Bayern München zu neuen Erfolgen. Karriereberater Martin Wehrle fordert: Hört auf, ältere Mitarbeiter wie Alteisen zu behandeln.   Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können. http://www.spiegel.de/karriere/jupp-heynckes-als-vorbild-martin-wehrle-fordert-mehr-senioren-in-firmen-a-1177363.html?utm_source=www.humanresourcesmanager.de_newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20171117-ps-hrm-3398&utm_content=1769854  

Weiterlesen

Nur 80 Prozent Produktivität – warum das Ost-West-Gefälle immer größer wird

Ostdeutschland, besonders Sachsen, gilt als Hochburg der rechten Parteien. Für den Wirtschaftsstandort ist das ein echtes Problem. Die Großindustrie zieht sich zunehmend zurück und die Attraktivität der Standorte sinkt weiter. Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können. http://www.handelsblatt.com/video/unternehmen/siemens-und-bombardier-ziehen-sich-zurueck-nur-80-prozent-produktivitaet-warum-das-ost-west-gefaelle-immer-groesser-wird/20597540.html?utm_source=www.humanresourcesmanager.de_newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20171117-ps-hrm-3398&utm_content=1769854

Weiterlesen

Befristete Verträge für Profifußballer sind rechtmäßig | Personal | Haufe

Befristete Verträge für Profi-Fußballer sind rechtmäßig, auch bei Regionalliga-Spielern. Das hat jetzt das Arbeitsgericht Köln im Fall eines Berufsfußballers des FC Viktoria Köln entschieden – und dabei auch auf den bekannten Fall des früheren Torwarts Heinz Müller Bezug genommen. Im aktuellen Fall vor dem Arbeitsgericht Köln ging es um den befristeten Vertrag eines Berufsfußballers, der seit Anfang 2014 beim FC […]

Weiterlesen

Mutterschutzgesetz 2018: Änderungen durch die Reform

Die wesentlichen Neuregelungen zum Mutterschutz treten zum 1. Januar 2018 in Kraft. Das neue Mutterschutzgesetz erfasst mehr Mütter als zuvor, auch der mutterschutzrechtliche Arbeitsschutz wird verstärkt. Die wichtigsten Änderungen für Arbeitgeber im Überblick. Das „Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts“ wurde am 30. Mai 2017 verkündet, damit traten auch die Regelungen zur verlängerten Schutzfrist nach der Geburt eines behinderten Kindes und […]

Weiterlesen

EuGH zur Arbeitszeit: Ruhetag spätestens nach zwölf Tagen

Einen Ruhetag pro Woche sieht die EU-Arbeitszeitrichtlinie für EU-Beschäftigte vor. Das heißt aber nicht, dass dieser spätestens nach sechs aufeinanderfolgenden Arbeitstagen gewährt werden muss, wie der EuGH nun entschieden hat. Die wöchentliche Ruhezeit kann auch anders verteilt werden. Einen Anspruch auf eine kontinuierliche Mindestruhezeit von 24 Stunden innerhalb von sieben Tagen, das sieht die EU-Arbeitszeitrichtlinie für Beschäftigte innerhalb der EU […]

Weiterlesen

So werden Sie zum Profi‑Netzwerker – Capital.de

Für den Aufbau eines Netzwerks ist es nie zu spät. Generell gilt zwar: Nicht erst ein Netzwerk zulegen, wenn man es dringend braucht. Doch der Anfang ist nicht so schwer wie häufig gedacht. Jeder Mensch verfügt schließlich über einen Freundeskreis, Bekannte aus Vereinen, ehemalige Mitschüler und Kollegen, die gerne mal wieder mit Ihnen Mittagessen oder Tennis spielen gehen. Mit den […]

Weiterlesen

Bachelor als höchster Abschluss? Für Studenten aktuell kaum eine Option

Das Bachelor-Master-System wurde geschaffen, um die Mobilität sowie die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Die akademischen Ausbildungszeiten sollten nicht nur verkürzt werden. Eine stärkere Praxisorientierung sollte außerdem die Beschäftigungsfähigkeit von Hochschulabsolventen erhöhen. Wir haben im Rahmen unserer Studienreihe „Fachkraft 2020“ die Studienabschlüsse bundesweit miteinander verglichen und vor allem ein Problem festgestellt: Studenten zweifeln nach wie vor am Bachelor.Schon 2012 beurteilten im […]

Weiterlesen

Ihr Lebenslauf und woran Sie unbedingt denken sollten

Ihr Lebenslauf kann Ihre erste Einführung sein, einen guten Eindruck zu hinterlassen, Ihre Stärken zu zeigen und die Aufmerksamkeit des Personalvermittlers oder des Arbeitgebers auf sich ziehen. Daher ist eine sorgfältige Betrachtung einiger Details erforderlich. Obwohl es verschiedene mögliche Formate gibt, von einer kurzen, einseitigen, hochspezifischen und zielgerichteten Zusammenfassung relevanter Erfahrungen und Qualifikationen, bis hin zu einem detaillierten Lebenslauf, sehen […]

Weiterlesen

Twitter verdoppelt maximale Länge der Tweets auf 280 Zeichen

Twitter hat viele Probleme. Gründer und Chef Jack Dorsey glaubt, dass die doppelte Tweet-Länge von 280 Zeichen zumindest einen Teil davon lösen kann. Er hofft auf zufriedenere und dadurch aktivere Twitter-Nutzer – speziell in Deutschland. Twitter-Nachrichten dürfen künftig doppelt so lang sein wie bisher. Der Kurznachrichtendienst stockte die Obergrenze nach einem mehrwöchigen Test regulär auf 280 Text-Zeichen auf. Es ist […]

Weiterlesen

Ältere Aktive Wenn das Geburtsjahr kein Hindernis ist

„Sie werden gebraucht.“ Dieser Aufruf eines Flyers gilt allen, die „raus aus dem Pensionsloch“ wollen. Die Senioren jenseits der offiziellen Ruhestandsgrenze von 65 Jahren organisieren sich immer häufiger, um weiterhin eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben. Das neueste Projekt aus dem Saarland ist das Netzwerk Generation Ü, das mit diesem Flyer wirbt und Menschen ansprechen will, die älter als 60 sind. „Unsere Gruppe […]

Weiterlesen

Räum- und Streupflicht im Winter: Das gilt rechtlich

Wenn es draußen kalt wird und die Straßen rutschig sind, ist die Zeit von Stürzen und Knochenbrüchen – und die Zeit der Schadensersatz- und Schmerzensgeldklagen gegen Anlieger, die ihrer Räum- und Streupflicht nicht nachgekommen sind. Wer haftet bei Glatteisunfällen? Wer hat Räum- und Streupflicht? „Die Gerichte prüfen in jedem Einzelfall, inwieweit jemand seine Räumpflichten vernachlässigt hat“, sagt Michaela Zientek, Juristin […]

Weiterlesen

Zu spät zur Arbeit wegen Glatteis: Das gilt rechtlich

Erst Schnee schippen, dann das Auto freikratzen und anschließend mit 30 km/h in Richtung Arbeitsstelle. Die kalte Jahreszeit hält viele Zeitfresser bereit. Wer nicht genügend Puffer einplant, kommt schnell mal zu spät zur Arbeit. Davon sind auch Arbeitnehmer betroffen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren. Doch was gilt rechtlich, wenn Mitarbeiter wegen streikenden Autobatterien, unpünktlichen Zügen oder Glatteis zu […]

Weiterlesen

Baustopp im Winter: Wer übernimmt die Kosten?

Mit dem Wetter ist es so eine Sache: Mal ist es gut, mal ist es schlecht – und beeinflussen lässt es sich nicht. Vor allem im Winter erschwert das auf vielen Baustellen die Planung: Mal kann nur unterbrochen von den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel praktisch durchgearbeitet werden – und mal zwingt strenger Frost die beteiligten Firmen dazu, die Baustelle über […]

Weiterlesen

Frau verliert nach Mittelfinger-Geste gegenüber Trump ihren Job

Ein gegen den amerikanischen Präsidenten Donald Trump erhobener Mittelfinger hat eine Frau den Job gekostet. Nachdem sie das Bild eines AFP-Fotografen von ihrer Geste im Internet geteilt hatte, sei sie entlassen worden, sagte die 50-jährige Juli Briskman der „HuffPost“.Vergangene Woche hatte die radfahrende Briskman der Autokolonne des Präsidenten den Stinkefinger gezeigt, als diese an ihr vorbeifuhr. „Er fuhr vorbei, und […]

Weiterlesen

Resturlaub: So stellen Sie sicher, dass Ihr Urlaub nicht verfällt

Sie sollen in den Urlaub, aber schnell. Das hat Ihre Chefin gesagt, denn Sie haben noch elf Tage Resturlaub. Klingt eigentlich ganz angenehm, aber Sie hatten gehofft, mit den übrigen Tagen im nächsten Sommer eine besonders lange Auszeit zu machen.Die Ansage ist verbunden mit einer Drohung: Wenn Sie nicht zügig Urlaub einreichen, sind die Urlaubstage zum Jahreswechsel futsch. Dann wird […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht: Wem gehört die Arbeitsprobe? – Wirtschaft

Unsere Leserin fragt: Ich bin Architektin und habe vor drei Monaten meine Stelle für einen neuen Job gekündigt. Daraufhin hat mir mein ehemaliger Arbeitgeber die Mappe, mit der ich mich vor drei Jahren bei ihm beworben habe, wieder zurückgeschickt, aber einige kostenintensive Arbeitsproben und mein Foto fehlen. Nun reagiert er nicht auf meine Mails, mir das bitte auch noch zuzusenden. […]

Weiterlesen

Sanierungsplan: Opel setzt voll auf französische Technik

Der Autohersteller Opel wird all seine Fahrzeuge Stück für Stück auf die Technik seines neuen französischen Mutterhauses PSA Peugeot-Citroën umstellen. Die Modellvielfalt soll reduziert und auf margenträchtige Segmente konzentriert werden. Neue Märkte, die unter dem vorherigen amerikanischen Eigentümer General Motors tabu waren, sollen erschlossen werden. Die Kräfte im Einkauf sollen gebündelt und die Arbeitskosten gesenkt werden. Der Standort Rüsselsheim soll […]

Weiterlesen

Stellenabbau: Siemens-Tochter streicht 6.000 Jobs

Der Windkraftanlagenbauer Siemens Gamesa will in den kommenden drei Jahren bis zu 6.000 Arbeitsplätze in 24 Ländern abbauen. „Unser Geschäftsergebnis ist noch nicht auf dem Niveau, das wir anstreben“, sagte der Vorstandschef Markus Tacke. Vor allem sechs Länder, darunter Deutschland, sind von dem Abbau betroffen. Die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern sollen unverzüglich beginnen, hieß es in einer Mitteilung. Folgen Sie […]

Weiterlesen

Arbeitgeber-Ranking 2017: Hier wollen die Chefs von morgen arbeiten

Worauf legen Berufseinsteiger Wert? Und wo wollen Naturwissenschaftler, Ingenieure, IT-ler und Wirtschaftswissenschaftler arbeiten? Unser Arbeitgeber-Ranking zeigt, was und wen die jungen Fachkräfte suchen.Sie haben einen Uni-Abschluss, erste Erfahrungen in der Berufswelt gesammelt und sind voller Tatendrang: Gut ausgebildete Young Professionals zwischen Ende 20 und Mitte 30 sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt – und sie arbeiten am liebsten in der […]

Weiterlesen

Berlin: Polizeiakademie in Spandau – was ist dran an den Vorwürfen gegen die Polizei?

Rund 1200 junge Menschen haben in diesem Jahr in Berlin eine Polizeiausbildung begonnen. Etwa 40 Prozent von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Das entspricht auch dem Selbstverständnis der Behörde. Diese präsentiert sich auf der Internetseite Berlins als „moderne Hauptstadtpolizei“, die sich „den vielschichtigen Anforderungen einer multikulturellen Weltmetropole“ stelle.Dort heißt es weiter: „Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen sind auch schon für Bewerberinnen und […]

Weiterlesen

Glyphosat-Rückstände: Bier am Pranger

1.000 Liter Bier an einem Tag zu trinken, ist unmöglich. Nach Angaben des Deutschen Brauer-Bunds (DBB) wäre das aber nötig, wenn man alleine durch den Bierkonsum so viel des Pflanzenschutzmittels Glyphosat zu sich nehmen würde, dass Gesundheitsgefahren entstehen. Keine Frage: In unzähligen Lebensmitteln, die Getreide enthalten, wurden mittlerweile Rückstände des umstrittenen Totalherbizids gefunden – auch im Bier. Immer wieder gab […]

Weiterlesen

Blaue Plakette: Fahrverbote werden wahrscheinlicher

Viel hat die zweite Sondierungsrunde zwischen Union, FDP und Grüne nicht ergeben. Auch hinsichtlich der blauen Plakette sind sich Grüne und Union weiterhin nur darin einig, dass sie sich uneinig sind. Bei den ersten Gesprächen hatte sich Alexander Dobrindt noch einmal klar gegen eine blaue Plakette für Dieselfahrzeuge ausgesprochen. Damit hält der CSU-Politiker an seinem Wahlkampfkurs fest. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter […]

Weiterlesen

Arbeitsvertrag: So lange darf die Kündigungsfrist sein

Als eine „unangemessene Beschränkung der beruflichen Bewegungsfreiheit “ bewerteten die Richter des Bundesarbeitsgerichts (BAG) die Kündigungsfrist von drei Jahren zum Monatsende, gegen den der Mitarbeiter einer Speditionsfirma klagte. Er bekam Recht und sein Arbeitgeber musste ihn zu einem früheren Zeitpunkt aus der Firma gehen lassen. Auch wenn die lange Kündigungsfrist meist positiv für den Arbeitnehmer gewertet wird, denn dieser hat […]

Weiterlesen

Mütterrente: Ein Jahr mehr – Beitragsanstieg für alle

Die Mütterrente: Bevor sie zum 1. Juli 2014 in Kraft trat, war sie lange Zeit umstritten. Und auch jetzt sorgt sie wieder für Diskussionen. Fast zehn Millionen Renterinnen profitieren bereits von ihr und die CSU will sie weiter ausweiten. Die Deutsche Rentenversicherung warnt jedoch vor den Kosten. Mütterrente Fakten Eltern, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, sollen nach den Plänen […]

Weiterlesen

Rente mit 63: Bald nur noch für bestimmte Branchen? – dhz.net

Beschäftigte, die die Rente mit 63 derzeit ohne Abschläge in Anspruch nehmen möchten, müssen 45 Beitragsjahre auf dem Rentenkonto nachweisen. Was lange von der SPD erkämpft wurde, steht nun teilweise schon wieder auf der Kippe. Union, FDP und Grüne planen Medienberichten zufolge angeblich, die Rente mit 63 einzuschränken. Zwar berichtet die „Bild“-Zeitung, dass die Rente mit 63 wieder abgeschafft werden […]

Weiterlesen

Erstes Jobcenter verzichtet auf eine Verrechnung der Mietkaution.

Mietkautionsdarlehen sind schon länger ein umstrittenes Thema. Denn aus verschiedenen Gründen ist die Verrechnung der Mietkaution mit dem Hartz 4-Regelsatz nicht zulässig. Dennoch ist das Vorgehen eine gängige Praxis bei allen Jobcentern. Doch nun hat das Jobcenter des Landkreises Regensburg angekündigt, zukünftig darauf zu verzichten. Wir berichteten bereits über die Probleme, die ein Mietkautionsdarlehen mit sich bringt. Natürlich bist du […]

Weiterlesen

Suche dringend Teilnehmer für Bachelorthesis: Die Wahrnehmung Künstlicher Intelligenz im Berufsleben

Suche dringend Teilnehmer für Bachelorthesis Hallo zusammen, für meine Bachelorthesis suche ich noch dringend Teilnehmer für meine Umfrage. Die Umfrage dauert nur 5 Minuten und ich wäre überglücklich, wenn sie mich mit ein paar Klicks unterstützen würden. Hier der Link: https://www.umfrageonline.com/s/c1256b8 Tausend Dank Julia Claes Die Wahrnehmung Künstlicher Intelligenz im Berufsleben Die Wahrnehmung Künstlicher Intelligenz im Berufsleben www.umfrageonline.com/s/c1256b8 Quelle: Suche […]

Weiterlesen

Lohndumping: EU ringt um Entsenderichtlinie | Endlich gerechte Löhne für EU-Ausländer?

Zwischen den EU-Staaten tobt ein verschärfter Kampf um den ökonomischen Nutzen des gemeinsamen Marktes. Ein Zankapfel ist dabei die Entsenderichtlinie, also die Bezahlung von Arbeitnehmern, die von einem EU-Staat in einen anderen geschickt werden. In Westeuropa wird über osteuropäisches Lohndumping geklagt. Die französische Regierung will mit Unterstützung der Bundesregierung die Richtlinie reformieren. Die osteuropäischen Staaten jedoch wehren sich und sehen […]

Weiterlesen

Geplante Änderung im Teilzeit- und Befristungsgesetzes: Aushöhlung des Kündigungsschutzes durch die Hintertür? | Darauf warten selbst die Jobcenter und Arbeitsagenturen.

Kommentar HJS: Na, toll würde ich sagen, denn nichts anderes wünschen sich ja auch schon Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst und vergleichbare Arbeitgeber. Wie bekannt ist, werden bei den Arbeitsagenturen, Jobcentern, im Bundestag und anderen Institutionen ja gerne mehrfache Befristungen genutzt. Und auch für Lehrer oder Zeitarbeitnehmer wird man sich freuen, diese Möglichkeiten nutzen zu können. Und jetzt könnte es […]

Weiterlesen

Sozialgericht Leipzig: Arbeitslose können sinnlose Maßnahmen ablehnen

Das Sozialgericht Leipzig hat in einem Rechtsstreit, Aktenzeichen: S 1 AL 251/15, entschieden, dass eine Arbeitslose sinnlose Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit ablehnen kann, ohne dafür sanktioniert zu werden. Im vorliegenden Fall war die 61-jährige Klägerin zwischen den Jahren 2005 und 2014 ununterbrochen als Buchhalterin angestellt. Betriebsbedingt wurde ihr jedoch gekündigt. Der Anspruch auf Arbeitslosengeld I bestand noch bis Frühjahr […]

Weiterlesen

Manager-Abfindungen: Hohe Zahlungen selbst bei Insolvenz 

Finanzielle Sorgen braucht sich Thomas Winkelmann nicht zu machen: Der Air Berlin-Chef bekommt trotz der Insolvenz der Fluglinie sein Gehalt weiterbezahlt – anders als vermutlich Tausende von Mitarbeitern. 4,5 Millionen Euro bis 2021 sind für Winkelmann per Bankgarantie abgesichert und können auch von Gläubigern nicht gepfändet werden, heißt es in Medienberichten.Solch hohe Abfindungszahlungen sind längst Standard – weil sich mit […]

Weiterlesen

Nachwuchstalente unerwünscht: Wieso Führungskräfte ihrem Unternehmen schaden – und das mit Absicht

Jedem Mitarbeiter und vor allem jeder Führungskraft sollte das Wohl des Unternehmens am Herzen liegen. Geht es dem Unternehmen gut, geht es schließlich auch den Stakeholdern gut – zumindest in der Theorie. Gerät es hingegen in wirtschaftliche Schwierigkeiten, müssen unter Umständen Sonderleistungen, Gehälter oder sogar Arbeitsplätze gekürzt werden. Warum also vergraulen viele Führungskräfte mit Absicht die für das Unternehmen so […]

Weiterlesen

Arbeit nervt: Warum haben nur die Amerikaner Spaß am Job?

Der Gallup-Index zeigt, wie viele Menschen zufrieden mit ihrer Arbeit sind. In Deutschland sind es 15 Prozent. In Europa ist das noch viel. Lust auf Arbeit haben nur die Amerikaner. Für die Wirtschaft ist das gefährlich.Jedes Frühjahr zeichnet das Marktforschungsunternehmen Gallup ein düsteres Bild von der deutschen Arbeitswelt. Dann nämlich veröffentlichen die Marktforscher ihren Engagement-Index, für den sie die Deutschen […]

Weiterlesen

Entgeltzahlung in Verzug: Pauschaler Schadensersatz droht | Personal | Haufe

Ende des Monats und noch immer kein Gehalt auf dem Konto des Arbeitnehmers? Zahlt der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter den Arbeitslohn verspätet oder unvollständig, kann der Arbeitnehmer einen pauschalen Schadensersatz von 40 Euro geltend machen, urteilte aktuell das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg im Fall eines Kraftfahrers. Die Pauschale ist für jeden Monat neu zu zahlen. Pauschaler Schadensersatz relevant im Arbeitsverhältnis? Nach dem […]

Weiterlesen

Na toll: Airbus   80 Millionen Euro für ausgeschiedenen Airbus-Manager

In Frankreich ist Jean-Paul Gut eine Legende. Einer, der den Flugzeugbauer Airbus groß gemacht hat, zur Nummer zwei in der Welt hinter Boeing. Monsieur Gut war im Konzern der Dealmaker: Airbus schickte ihn immer dann in die Schlacht, wenn Gespräche mit einem Käufer klemmten, vor allem bei den ganz dicken Dingern. Jenen Deals, bei denen es um Dutzende Flieger und […]

Weiterlesen

Kaufhof: Mutter HBC aus Kanada lieh sich dreistelligen Millionenbetrag und deutsche Mitarbeiter sollen auf Gehalt verzichten

Der kanadische Mutterkonzern HBC steht bei seiner deutschen Tochter Kaufhof mit einem dreistelligen Millionenbetrag in der Kreide. Das ist auch deshalb pikant, weil HBC 20.000 Kaufhof-Mitarbeitern einen Gehaltsverzicht abverlangen will.Der kanadische Handelskonzern Hudson’s Bay Company (HBC) hat bei seiner deutschen Tochter Galeria Kaufhof weit tiefer in die Kasse gegriffen als bislang bekannt. Wie das manager magazin in seiner November-Ausgabe (Erscheinungstermin: […]

Weiterlesen

Siemens: In der Kraftwerkssparte rückt der Stellenabbau näher

Im Energiegeschäft läuft es bei Siemens derzeit alles andere als rund. Die Windkraftsparte Siemens Gamesa überraschte und verärgerte gerade auch den Mutterkonzern mit der zweiten Gewinnwarnung in kurzer Zeit. Gleichzeitig hat die Kraftwerkssparte schwer zu kämpfen. Dabei gibt es zwei Herausforderungen für Siemens: Zum einen ist der Markt vor allem für große Gasturbinen schwach, es gibt Überkapazitäten bei allen Anbietern.„Das […]

Weiterlesen

Autoindustrie: Die große Angst vor dem großen Jobkahlschlag 

Nach der Dieselaffäre, den Diskussionen um Fahrverbote in Städten und dem womöglich gesetzlichen Ausstieg aus dem Verbrenner dämmert es auch gusseisernen Autofans, dass ein historischer Wandel bevorsteht. Wie einst, als der Verbrennungsmotor das Pferd verdrängte – und mit ihm Kutscher, Hufschmiede, Sattler oder Stallburschen.Denn selbst moderne Benzin- und Dieselmotoren sind mit einem Problem konfrontiert: Auch wenn sie im Vergleich zu […]

Weiterlesen

Steueranrechnung für Handwerkerleistungen: Nicht für Werkstattarbeiten 

Baut ein Handwerker bei einem Kunden die Haustüre aus, nimmt sie mit in die Werkstatt, repariert sie dort und baut sie wieder ein, gibt es für die Arbeiten in der Werkstatt keine Steueranrechnung für Handwerkerleistungen nach § 35a Abs. 3 EStG. Eine Steueranrechnung für den Kunden winkt dennoch – sofern die Rechnung richtig ausgestellt wurde. Steuertipp © Miriam Frödrich Weitere […]

Weiterlesen

Mindestlohn im Baugewerbe steigt zum 1. Januar 2018 

Schon seit dem Jahr 1997 gibt es im Baugewerbe eigene Mindestlöhne. Sie gehen auf das Arbeitnehmer-Entsendegesetz von 1996 zurück und wurden seitdem immer wieder erhöht. Die Regelung zielte damals vor allem darauf ab, einheimische Bauarbeiter vor aus dem Ausland entsandten Billigarbeitskräften zu schützen – und deutsche Unternehmen vor ausländischen Konkurrenten, die mit Dumpinglöhnen die Preise kaputt machen. Da der Bau-Mindestlohn […]

Weiterlesen

Bußgeldkatalog: Höhere Strafen und eine neue Verkehrsregel 

Autofahrer aufgepasst: Ab heute gilt der neue Bußgeldkatalog. Wer erwischt wird, dem drohen Bußgelder, die bis zu zehnmal so hoch sind wie bisher. Neben teureren Strafen müssen Autofahrer auch eine neue Verkehrsregel beachten. Bußgeldkatalog Höhere Strafen für Autofahrer Der überarbeitete Bußgeldkatalog sieht höhere Strafen für Schaulustige, Rettungsgassen-Muffel, Raser und Smartphonenutzer am Steuer vor. Zudem gilt ab sofort ein Verhüllungsverbot für […]

Weiterlesen

500-Euro-Schein wird abgeschafft – alle wichtigen Infos

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am 4. Mai das Ende des 500-Euro-Scheins beschlossen. Was das nun für Verbraucher bedeutet und warum der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks die Entscheidung kritisiert. 500-Euro-Scheine Einem Bericht zufolge könnte es Millionen kosten den 500-Euro-Schein abzuschaffen. – © M. Schuppich/Fotolia.com Weitere Beiträge zu diesem Artikel Der 500-Euro-Schein: Das schwarze Schaf Der Rat der Europäischen […]

Weiterlesen

Lebensmittelhygiene: Schmutziges Bargeld – dhz.net

Hinter der Verkaufstheke von Bäckermeister Anton Zoll in der Filiale direkt am Marktplatz in Biberach liegen weder Gummihandschuhe bereit noch müssen die Mitarbeiter sich ständig die Hände waschen, wenn sie Brot, Brötchen und süße Teilchen in Tüten packen. Sie könnten das mit bloßen Händen erledigen, denn diese haben weder Münzen noch Geldscheine berührt. Doch meist verwenden sie Zangen, wenn sie […]

Weiterlesen

Neues Geldwäschegesetz: Sieben Punkte, die Betriebe beachten müssen

Wenn es um strengere Gesetze geht, ist die Terrorbekämpfung bei Politikern ein beliebter Vorwand. Und so musste der Terrorismus auch als Begründung für die Verschärfung des Geldwäschegesetzes herhalten: Man brauche „schlagkräftige Instrumente im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“, heißt es in der Pressemitteilung des Bundesfinanzministeriums zu der Gesetzesänderung, die am 26. Juni in Kraft getreten ist. Zwar sieht das neue […]

Weiterlesen

Warum machen Schweden ständig Kaffeepause?

Gemeinsame Kaffeepausen mit Kollegen gehören in Schweden zum Arbeitsalltag. Bei der traditionellen „Fika“ geht es nicht nur darum, Koffein und Kalorien zu sich zu nehmen, sondern auch darum sich auszutauschen. Deutsche Chefs sollten ihren Mitarbeitern in Schweden daher besser nicht den Kaffehahn abdrehen oder die Kuchenzufuhr abschneiden. Das bremst die Motivation.An neun von zehn schwedischen Arbeitsplätzen machen die Mitarbeiter gemeinsam […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht – Buhrufe vom Staat –

Wenn Kunst auf Verwaltung trifft, kommt es mitunter zu Meinungsverschiedenheiten. So auch bei der Schauspielerin Rebecca Molinari und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit. Diese weigerte sich nämlich, Molinari in ihre Schauspielervermittlung aufzunehmen – und zwar, weil sie die fachlichen Voraussetzungen dafür angeblich nicht erfülle. Im Gegenzug wirft Molinari der ZAV vor, die Absolventen privater Schauspielschulen […]

Weiterlesen

Das ändert sich 2018 im Mutterschutzgesetz

Die derzeitigen Regelungen zum Mutterschutz stammen im Wesentlichen aus dem Jahr 1952. „Überfällig“ war laut Bundesfamilienministerium deshalb eine Reform. Einige Neuregelungen traten bereits in diesem Jahr in Kraft, die meisten Änderungen gelten jedoch erst ab dem kommenden Jahr. Die Reform stößt in der Wirtschaft allerdings in Teilen auf Widerstand. Ein Fokus der Neuregelungen liegt auf der Ausweitung des Mutterschutzgesetzes auf […]

Weiterlesen

»Kinderkrank-Meldungen« haben sich verdoppelt

2,455 Millionen Eltern haben sich im vorigen Jahr wegen eines kranken Kindes arbeitsunfähig gemeldet. Doppelt so viele wie vor 10 Jahren, berichtet die FAZ. Eltern können sich bis zu zehn Tage im Jahr arbeitsunfähig melden, weil ein Kind krank ist.Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass laut Gesundheitsministerium im vorigen Jahr 2,455 Millionen Fälle von »Kinderkrank-Meldungen« registriert wurden. Im Jahre 2007 […]

Weiterlesen

7 Fragen zum Mobbing

Streit mit Arbeitskollegen oder mit dem Chef ist im Arbeitsleben gang und gäbe. Wann aber ist eine Grenze überschritten und das Verhalten für die Gesundheit der Arbeitnehmer schädlich? Welche Möglichkeiten hat dann der Betriebsrat? Wir beantworten Ihnen die 7 wichtigsten Fragen.1. Was genau ist Mobbing im Betrieb?Mobbing bezeichnet den Psychoterror, dem Arbeitnehmer/Innen über einen längeren Zeitraum durch Arbeitskollegen/Innen oder sogar […]

Weiterlesen

Gehalt: Akademiker verdienen nicht immer mehr

Was bringt Absolventen der Master, was bringt Fachkräften der Meister? Die zusätzliche Qualifikation wirkt sich ordentlich auf dem Gehaltszettel aus. Das zeigen aktuelle Berechnungen der Gehalts-Vergleichsplattform Gehalt.de, die für unterschiedliche Branchen das so genannte Lebenseinkommen analysiert hat.Aus 9655 Gehaltsdaten haben die Fachleute errechnet, wie viel Gesamt-Einkünfte über die gesamte Laufbahn hinweg in verschiedenen Branchen durchschnittlich erzielt werden. Kurz gesagt: Trotz […]

Weiterlesen

In diesen Städten haben Fachkräfte die besten Karrierechancen

Seit Jahren steigt die Nachfrage nach Fachkräften in Deutschland. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden 17 Prozent mehr Stellen ausgeschrieben als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Doch in welchen Städten haben Fachkräfte die besten Jobaussichten? Die führende Online-Jobplattform StepStone hat für den Fachkräfteatlas den Fachkräftebedarf in den zehn größten Städten Deutschlands untersucht. Das Ergebnis: In Frankfurt am Main […]

Weiterlesen

Berlin: „Solo-Selbstständige“ schuften im Luxus-Kaufhaus

Mehrere Hundert Verkäufer arbeiten in Berliner Luxus-Kaufhäusern ohne Arbeitsvertrag und Angestelltenverhältnis: Als „Solo-Selbstständige“ müssen sie auf eigene Rechnung arbeiten, weil ihre Arbeitgeber die Sozialabgaben sparen wollen.Das berichtet der „Berliner Kurier“ unter Berufung auf eine Mitteilung der Gewerkschaft Ver.di.Demnach müssen Mitarbeiter von Weinabteilungen Rechnungen über „Weinproben“ schreiben, obwohl sie ganz gewöhnliche Jobs in Kaufhäusern machen. Vom Mindestlohn können die Ein-Mann-Betriebe nur […]

Weiterlesen

Nebenjobs: Forscher warnen vor Minijob-Falle

40 Stunden pro Woche der gleiche Job: In Zeiten von Dienstleistungsboom und zunehmender Teilzeitarbeit trifft das in Deutschland längst nicht mehr auf alle Beschäftigten zu. Immer mehr Menschen haben einen Nebenjob. Vergangenen März gab es 3,2 Millionen Mehrfachbeschäftigte. Rund 2,7 Millionen von ihnen haben dabei laut Bundesagentur für Arbeit einen sozialversicherungspflichtigen Hauptjob – und einen ergänzenden Minijob. Doch wer greift […]

Weiterlesen

Daimler garantiert sichere Arbeitsplätze bis 2030

Daimler wappnet sich für die Umbrüche der Fahrzeugbranche mit einer neuen Struktur. „Daimler steht vor einer besonderen Herausforderung: Einerseits sind wir so erfolgreich wie nie zuvor, andererseits verändert sich unser Geschäft wie nie zuvor“, erläutert Konzernchef Dieter Zetsche den Anlass für die neue Aufstellung, die vom Vorstand der Daimler AG am Montag beschlossen wurde. Für die Mitarbeiter, die den Wandel […]

Weiterlesen

Nebenjob: Zahl der Mehrfachbeschäftigungen steigt weiter

Bereits im Vorjahresvergleich war die Zahl gestiegen. Im März 2016 waren knapp 3,1 Millionen Arbeitnehmer betroffen. Bis Jahresende nahm die Zahl zu, um seither wieder leicht abzusinken. Die Zahlen gehen aus einer Erhebung der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor. Die Linken im Bundestag hatte die Zahlen bei der BA angefragt. Häufigste Kombination: Geringfügige Beschäftigung neben Hauptbeschäftigung Die häufigste Kombination, die […]

Weiterlesen

Urteil: Wann ein Sonntagsspaziergang ein Arbeitsunfall ist

Der Kläger war während einer stationären Rehabilitation bei einem sonntäglichen Spaziergang beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs auf dem Weg zum Kurplatz von einem Pkw erfasst und verletzt worden. Der Kläger ist der Auffassung, dass es sich dabei um einen Arbeitsunfall handele, er also einen Anspruch aus der gesetzlichen Unfallkasse habe. Spaziergang sollte unterstützen Rehabilitationsziel zu erreichen Es sei im Rahmen der […]

Weiterlesen

Keine Regressforderung nach Lohnsteuerabsprache mit Finanzamt

Erst kürzlich bestätigte das ArbG Düsseldorf den arbeitsrechtlichen Rückgriffsanspruch zur Nachforderung von Lohnsteuer des Erben der P&C Gesellschafterin Dr. Elisabeth Cloppenburg gegen eine ehemalige Pflegerin der Verstorbenen. Im vorliegenden Fall scheiterte dagegen der Versuch des Arbeitgebers, die Lohnsteuer vom Arbeitnehmer erstatten zu lassen. Der Mitarbeiter wehrte die Klage vor dem Arbeitsgericht Siegburg erfolgreich ab – wegen einer Absprache des Arbeitgebers […]

Weiterlesen

Krankes Kind: Freistellung und Entgeltfortzahlung

Ein wichtiges Meeting steht an und genau dann ist das Kind krank. Für Arbeitnehmer mit Kindern sind solche Szenarien ein ständiges Problem: Fast 2,5 Millionen Mal haben sich Eltern in Deutschland im vergangenen Jahr arbeitsunfähig gemeldet, weil ihr Kind erkrankt war, meldet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums. Kind krank: Freistellungsanspruch und Engeltfortzahlung? Für Arbeitgeber ist […]

Weiterlesen

Scheinselbstständigkeit: Vorgehen gegen Prüfungsbescheide

Dass ein Betriebsprüfer Fehler in der Berechnung von Abzügen für die Berechnung von Abzügen für die gesetzliche Sozialversicherung entdeckt, darauf dürften auch gut geschulte Entgeltabrechner gefasst sein. Unvorbereitet kann es sie jedoch treffen, wenn sie der Betriebsprüfer mit Rechnungen aus der Finanzbuchhaltung konfrontiert und ihnen damit vorwirft, nicht falsch, sondern „gar nicht“ gerechnet zu haben. Mit anderen Worten: Der Prüfer […]

Weiterlesen

EU-Entsenderichtlinie: Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments fordert Änderungen

In einer mit Spannung erwarteten Abstimmung im Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments hat sich am Montagabend, 16. Oktober, eine Mehrheit für eine Neufassung der seit rund zwei Jahrzehnten bestehenden Entsenderichtlinie ausgesprochen. So soll zum Beispiel für entsandte Arbeitnehmer nach zwei Jahren automatisch das vollständige Arbeitsrechtregime des Gastlandes gelten. Grundsätzlich sollten entsandte Arbeitnehmer die gleichen Löhne und Gehälter sowie Zulagen wie die dauerhaften […]

Weiterlesen

Bäckerverband kritisiert Titelgeschichte im „stern“

Titelgeschichten über das Handwerk sind in den großen deutschen Wochenmagazinen rar gesät. Nun hat sich der „stern“ in seiner aktuellen Ausgabe dem deutschen Brot und dem Bäckerhandwerk gewidmet. Unter der Überschrift „Unser täglich Brot“ beschreibt Autor Bert Gamerschlag darin, dass die Deutschen zwar sehr stolz auf ihr Brot, dessen Geschmack und Vielfalt sind, aber es sich eigentlich längst um eine […]

Weiterlesen

Diesel-Käufer: So bekommen Kunden ihr Geld zurück – dhz.net

Diesel-Skandal und kein Ende: Immer mehr Automodelle und Hersteller sind betroffen, dazu kommen Berichte über Kartellabsprachen zwischen den großen Herstellern. Außerdem drohen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart ab Beginn kommenden Jahres Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge in von Feinstaub und Stickoxiden belasteten Innenstädten. Die Krise des Dieselmotors könnte auch zu einer Krise für das Handwerk werden. Denn gerade leichte Nutzfahrzeuge, die […]

Weiterlesen

Teamfähigkeit – Sind Sie wirklich teamfähig?

Teamfähigkeit wird mittlerweile in zahlreichen Stellenausschreibungen gefordert. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff? Tatsächlich haben viele Menschen Schwierigkeiten eine Definition zu finden, wenn sie einmal danach gefragt werden. Schließlich gibt es kein Schulfach namens „Teamfähigkeit“ und die Eltern bringen es einem unter diesem Namen meistens auch nicht bei. Wir erklären Ihnen, was sich dahinter verbirgt, wie Sie sich […]

Weiterlesen

Sie waren im öffentlichen Dienst und brauchten das Geld – Arbeitsrecht

Im öffentlichen Dienst verdient man so wenig, dass man eine zusätzliche Einnahmequelle braucht, um seine Familie zu ernähren. Das behauptete ein städtischer Straßenbauarbeiter. Und daher hatte er den Entschluss gefasst, im Rotlichtmilieu ein bisschen was dazuzuverdienen. Als er wegen Zuhälterei, vorsätzlicher Körperverletzung, erpresserischen Menschenraubs, Erpressung, schweren Menschenhandels und sexueller Nötigung angeklagt wurde, erfuhr sein Arbeitgeber von dem Nebenverdienst. Und nicht […]

Weiterlesen

Warum Handwerker ein Zwischenzeugnis brauchen – dhz.net

Ulrich Kablitz ist Karrierecoach in Münster. Er berät Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen oder vor einer wegweisenden Entscheidung stehen, seien es Existenzgründer, Manager, Studenten oder Handwerker. Eines haben all seine Kunden gemein: „Arbeitnehmer verlangen sehr selten Zwischenzeugnisse“. Ein Fehler. Das Zwischenzeugnis als wertvolles Dokument, das zuhause sorgfältig aufbewahrt sein will – diese Erkenntnis hat sich auch unter Handwerkern noch […]

Weiterlesen

EEG-Umlage sinkt minimal: Trotzdem höhere Stromkosten – dhz.net

War lange vor allem die EEG-Umlage der Kostentreiber bei m Strompreis, so wird ihr Einfluss nun von den Kosten des Netzausbaus überholt. Wie faz.net vorab berichtet, sinkt die EEG-Umlage im kommenden Jahr minimal – von 6,9 auf 6,8 Cent. Am Montag veröffentlichen die Netzbetreiber die neue Umlagenhöhe offiziell. Doch obwohl die EEG-Umlage voraussichtlich sinkt, bleiben die Stromkosten auf hohem Niveau […]

Weiterlesen

Freitag der 13. – Gibt es heute mehr Unfälle als sonst? – dhz.net

Wer abergläubisch ist, geht heute nur aus dem Haus, wenn er unbedingt muss – und wenn, dann mit einem ganz besonders mulmigen Gefühl in der Magengegend. Denn ein Blick in den Kalender verrät, dass heute Freitag der 13. ist – und der gilt schließlich im Volksglauben gemeinhin als Unglückstag. Da ist dann natürlich besondere Vorsicht geboten. Für 82 Prozent der […]

Weiterlesen

Benennungsverlangen: Finanzamt darf nicht jeden Steuerbescheid ändern – dhz.net

Ist die Einspruchsfrist für einen Steuerbescheid abgelaufen, ist er normalerweise bestandskräftig und kann nur noch nach den strengen Änderungsvorschriften der Abgabenordnung geändert werden. Findet bei einem Handwerksbetrieb eine Betriebsprüfung statt, führt allerdings nicht jede Feststellung dazu, dass das Finanzamt bestandskräftige Steuerbescheide automatisch ändern darf. Insbesondere Mängel beim Benennungsverlangen rechtfertigen keine Bescheidänderung. Quelle: Benennungsverlangen: Finanzamt darf nicht jeden Steuerbescheid ändern – […]

Weiterlesen

Tempocheck 2017: Das sind die schnellsten Finanzämter – dhz.net

Wer ist Top, wer ist Flop bei der Bearbeitungszeit von Einkommensteuererklärungen? Lohnsteuer-kompakt.de hat anonym rund 200.000 Einkommensteuererklärungen ausgewertet und eine Liste mit den schnellsten und langsamsten Finanzämtern erstellt. Gerechnet wurde die Zeit zwischen Abgabe und Eingang des Steuerbescheids . Wie lange Steuerzahler auf ihren Steuerbescheid warten müssen, hängt vom Wohnort ab. Den ersten Platz im Bundesland-Ranking belegt Berlin. Hier werden […]

Weiterlesen

Epilepsie: „Was, wenn Sie bei einem Anfall in die Schneidemaschine fallen?“

Wir wollten von ZEIT-ONLINE-Lesern wissen: Haben Sie schon einmal Diskriminierung am Arbeitsplatz oder bei der Bewerbung erfahren? Hier erzählt Johanna*, 20 Jahre alt, wie Arbeitgeber reagieren, wenn sie von ihrer Epilepsie erzählt:Ich liebe es, Torten zu backen und zu verzieren, deshalb möchte ich Konditorin werden. Erst gestern habe ich wieder eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz abgeschickt. Ich will nicht negativ […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht: Habe ich Anspruch auf Lohnfortzahlung?

Unsere Leserin fragt: Ich bin 34, schwerbehindert und habe nach vielen Jahren der Erwerbsunfähigkeit am 1. Juni eine Beschäftigung als Minijobberin im Verkauf begonnen. Leider konnte ich die vereinbarte Arbeitszeit von drei Stunden und mehr am Tag nicht erfüllen, weil mich das körperlich zu sehr angestrengt hat. Deshalb habe ich den Vertrag nun in der Probezeit zum 1. September gekündigt, […]

Weiterlesen

Bloß keine Zeit verschwenden

In den Organisationen, in denen ich früher gearbeitet habe, hatten Meetings den Charakter der Berichterstattung. Die Projektleiter erzählten, wie der Status ihres Projekts aussah, die Manager stellten schlaue Fragen. Dieses Muster wiederholte sich in einem Steuerungskreis nach dem nächsten. Damit erzielt man keine Ergebnisse, und das ist auch der Grund, warum Meetings häufig als Zeitverschwendung gelten.Wir glauben, dass wir es […]

Weiterlesen

Gute Jobtitel – schlechte Jobtitel

Eine gute Stellenanzeige steht und fällt mit einem guten Jobtitel. Nicht nur weil die Verständlichkeit des Titels und sein Bezug zum Inhalt die Entscheidung des potentiellen Bewerbers erheblich beeinflussen. So z. B. nachzulesen in der MetaHR Studie Candidate Journey 2017. Sondern in erster Linie weil ein guter Jobtitel darüber entscheidet, ob die Ausschreibung überhaupt erst gefunden wird. Das scheint vielen […]

Weiterlesen

Maschinenbau im Umbruch: Chancen und Risiken

Mit mehr als einer Million Beschäftigten ist der Maschinenbau Deutschlands größter Industriearbeitgeber. Die exportstarke Branche steht vor Herausforderungen – nicht nur wegen Abschottungstendenzen rund um den Globus.Sie produzieren Tunnelbohrmaschinen oder Fischverpackungsanlagen: Viele deutsche Maschinenbauer sind hoch spezialisiert und nicht selten Weltmarktführer in ihrem Bereich. Nach vergleichsweise schwachen Jahren läuft die Produktion wieder auf Hochtouren, die Auftragsbücher füllen sich vor allem […]

Weiterlesen

Italien: Hund krank – Italienerin darf bezahlten Urlaub nehmen

Hunde sind für ihre Besitzer wie Familienmitglieder, das ist bekannt. Entsprechend kümmern sie sich um ihre Vierbeiner. Doch was, wenn ein Tier so erkrankt ist, dass Herrchen nicht zur Arbeit gehen kann?In einem solchen Fall hat sich nun eine Italienerin bezahlte Urlaubstage erkämpft. Das teilte die Tierschutzorganisation LAV mit. Die Organisation nennt es einen „Präzedenzfall“, für alle, die in Zukunft […]

Weiterlesen

Tokio: Japan bestätigt Tod eines Bauarbeiters wegen Überarbeitung

Japanische Behörden haben anerkannt, dass es sich bei dem Tod eines 23-jährigen Bauarbeiters in Tokio um die Folge exzessiver Überstunden handelte. Der namentlich nicht bekannte Bauarbeiter war seit Dezember am Bau des Olympiastadions von Tokio beteiligt gewesen, das bis zum Beginn der Olympischen Sommerspiele 2020 vollendet sein soll. Der tragische Vorfall ist Teil einer Reihe von Todesfällen, die im Zusammenhang […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht – Buhrufe vom Staat

Wenn Kunst auf Verwaltung trifft, kommt es mitunter zu Meinungsverschiedenheiten. So auch bei der Schauspielerin Rebecca Molinari und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit. Diese weigerte sich nämlich, Molinari in ihre Schauspielervermittlung aufzunehmen – und zwar, weil sie die fachlichen Voraussetzungen dafür angeblich nicht erfülle. Im Gegenzug wirft Molinari der ZAV vor, die Absolventen privater Schauspielschulen […]

Weiterlesen

Weniger Unternehmer im Bundestag als gemeldet

Die angebliche Verdopplung der Unternehmer im Bundestag findet nach Recherchen der WirtschaftsWoche nicht statt. Die Stiftung Familienunternehmen hatte gemeldet, dass 76 Unternehmer ins Parlament einziehen.Erhoben hat die Zahl der Datendienstleister Kürschners Politikkontakte im Auftrag der Stiftung. Die Studie verwendet jedoch eine erstaunlich weite Unternehmer-Definition. Auf der Liste tummeln sich etliche Ein-Mann-GmbHs, Freiberufler und Kleinstbetriebe.Juristisch mag die Bezeichnung Unternehmer auf diese […]

Weiterlesen

Ottweiler: Erster Streik an einem katholischen Krankenhaus

Erstmals hat es in Deutschland nach Gewerkschaftsangaben einen Warnstreik an einem katholischen Klinikum gegeben. Rund 50 Beschäftigte legten am Mittwoch an der katholischen Klinik im saarländischen Ottweiler ihre Arbeit nieder. Das Ziel: ein Tarifvertrag zu ihrer Entlastung. Der Warnstreik habe pünktlich um 6.00 Uhr begonnen und solle 24 Stunden dauern, sagte Ver.di-Gewerkschaftssekretär Michael Quetting.WERBUNGinRead invented by TeadsDer Streik ist hoch […]

Weiterlesen

Insolvenz: Lufthansa unterschreibt Kaufvertrag für Air Berlin

Die Lufthansa und Air Berlin stehen kurz vor dem Abschluss ihrer Verhandlungen. Nach Angaben von Lufthansa-Chef Carsten Spohr wollen beide Flugzeugunternehmen am Donnerstagmittag einen Kaufvertrag für große Teile von Air Berlin unterzeichnen. „In der Tat ist das heute ein großer Tag, den wir in ein paar Stunden mit der Unterschrift besiegeln“, sagte Spohr.Dem Lufthansa-Chef zufolge will die größte deutsche Airline […]

Weiterlesen

Online-Befragung: Bedürfnisgerechte betriebliche Weiterbildung – Netzwerk Arbeit | XING

In einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt und im Rahmen meiner Promotion gehen wir an der Technischen Universität Kaiserslautern den Fragen nach, wie Unternehmen betriebliche Weiterbildung für Sie als Beschäftigte bedürfnisgerecht gestalten und geeignete Rahmenbedingungen für Ihre Weiterbildungsteilnahmen schaffen können. ══════════════════════════════ Für unsere Befragung suchen wir Personen aller Altersgruppen, die sich aktuell in einem Beschäftigungsverhältnis in Deutschland […]

Weiterlesen

Anonyme Bewerbung: Es ist nicht egal, wie Sie aussehen

Doerte Heidemann kann viele Beispiele aufzählen, wie der Elektrohersteller Bosch gegen das Image als Männerkonzern kämpft. Vor eineinhalb Jahren ließ das Unternehmen sämtliche Bilder in Stelleninseraten austauschen. Nun sind auf jedem Foto immer auch Frauen zu sehen, und nicht nur weiße Models, sondern auch schwarze oder asiatische. „Wir wollen zeigen, dass wir für alle Geschlechter, Nationalitäten, aber auch Altersgruppen und […]

Weiterlesen

Korruption: Die unterschätzte Gefahr für den Mittelstand

Korruption kann Unternehmen teuer zu stehen kommen. Besonders kleine und mittlere Firmen können bei Aufdeckung in ihrer Existenz bedroht werden. Experten raten zu mehr aktivem Handeln.Magnus Meier dachte an nichts Böses als er die Mail eines guten Kunden öffnete. Der Geschäftsführer eines mittelständischen Zulieferers in der Automobilbranche war dann jedoch rasch ernüchtert. Eine Beschwerde. Keine über zu späte Lieferungen oder […]

Weiterlesen

Neues zum gesetzlichen Mindestlohn

Noch immer sind in Sachen Mindestlohn grundsätzliche Fragen ungeklärt. Das BAG hat nun zumindest in Bezug auf Feiertagsvergütung und Nachtarbeitszuschläge für mehr Klarheit gesorgt. Auch beim Urlaubsentgelt gibt es Neuigkeiten. Seit dem Jahr 2015 gilt nunmehr das Mindestlohngesetz; nach wie vor sind grundsätzliche Fragen zum gesetzlichen Mindestlohn ungeklärt und sorgen in der Praxis für Zündstoff. Es stellt sich in den […]

Weiterlesen

Gegen Steuerbetrug im EU-Binnenmarkt – Mit der Mehrwertsteuer-Befreiung soll bald Schluss sein

Beim Handel im EU-Binnenmarkt soll es nach dem Willen der EU-Kommission keine Befreiung von der Mehrwertsteuer mehr geben. Denn diese hat sich als Steuerschlupfloch für Unternehmen und als Einfallstor für Betrüger entpuppt. Ab 2022 sollen die Steuerbehörden des Ursprungslandes der Waren die Steuer einziehen. Quelle: Gegen Steuerbetrug im EU-Binnenmarkt – Mit der Mehrwertsteuer-Befreiung soll bald Schluss sein

Weiterlesen

Steuertricks der Großkonzerne – Die EU will durchgreifen

Giganten wie Amazon oder Apple machen in Europa große Gewinne, zahlen aber kaum Steuern. Daher geht die EU-Kommission jetzt gegen Steuererleichterungen vor. Es sei richtig, den Druck auf die Steuervermeider zu erhöhen, kommentiert Thomas Otto. Am Ende liege die Verantwortung aber nicht nur bei der Politik. Quelle: Steuertricks der Großkonzerne – Die EU will durchgreifen

Weiterlesen

Diesel-Käufer: So bekommen Kunden ihr Geld zurück

Diesel-Skandal und kein Ende: Immer mehr Automodelle und Hersteller sind betroffen, dazu kommen Berichte über Kartellabsprachen zwischen den großen Herstellern. Außerdem drohen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart ab Beginn kommenden Jahres Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge in von Feinstaub und Stickoxiden belasteten Innenstädten. Die Krise des Dieselmotors könnte auch zu einer Krise für das Handwerk werden. Denn gerade leichte Nutzfahrzeuge, die […]

Weiterlesen

Regionale Arbeitsmarktprognosen (Stand: Herbst 2017)

Das Beschäftigungswachstum setzt sich auch im Jahr 2018 fort. Die erwarteten Wachstumsraten variieren zwischen 3,0 Prozent in Berlin und 0,9 Prozent im Saarland. Darüber hinaus wird ein weiterer Abbau der Arbeitslosigkeit prognostiziert, der von 5,0 Prozent in Brandenburg bis 0,5 Prozent in Nordrhein-Westfalen reicht. Dieser lässt sich in Westdeutschland mehrheitlich auf den Bereich der Arbeitslosenversicherung zurückführen, während in Ostdeutschland ein […]

Weiterlesen

Flüchtlinge bei Vaude: „Wir rechnen mit Produktionsausfällen in Höhe von 247.000 Euro“

Neun Flüchtlinge beschäftigt der deutsche Outdoor-Ausrüster Vaude. Fünf von ihnen droht nun die Abschiebung. Vaude-Chefin Antje von Dewitz kämpft dagegen – und rechnet der Kanzlerin in einem Brief die wirtschaftlichen Folgen vor. Antje von Dewitz hätte allen Grund, vor Wut zu schäumen. Doch stattdessen schreibt die Geschäftsführerin des Outdoor-Ausrüsters Vaude einen sachlichen Brief an die Kanzlerin. Die Zeilen, die sie […]

Weiterlesen

Arbeitsrecht-Mythen: Kündigung, Probezeit und Co.

Urlaub, Zeugnis, Kündigung: Immer wieder geraten Chefs und ihre Mitarbeiter aneinander. Denn das Arbeitsrecht ist eine komplizierte Materie. Neben den gesetzlichen Bestimmungen sorgen tarifliche Regelungen und Betriebsvereinbarungen mitunter für Verwirrung. Nicht von ungefähr sind unzählige Irrtümer und Halbwahrheiten im Umlauf. Die DHZ konfrontiert die populärsten Mythen mit der rechtlichen Realität. Bei Straßenglätte oder Bahn-Streik darf man zu Hause bleiben Das […]

Weiterlesen

Freiwillige Steuererklärung: Geldanlage Finanzamt

Arbeitnehmer, die nicht zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet sind, können freiwillig eine Steuererklärung beim Finanzamt einreichen, wenn sie wegen hoher Steuerausgaben oder wegen der Zusammenveranlagung eine Steuererstattung erwarten. Dafür haben sie genau vier Jahre nach Ablauf des Steuerjahrs Zeit. Die Steuererklärung 2013 muss also bis spätestens 31. Dezember 2017 im Briefkasten des Finanzamts landen. Für die Jahre 2014 bis 2016 […]

Weiterlesen

„Ozapft is!“: Steuerregeln zum Oktoberfestbesuch

In München und Umgebung ist es nicht unüblich, dass langjährige Geschäftspartner und wichtige Kunden auf das Oktoberfest in München ins Bierzelt eingeladen werden. Es gelten aber gewisse Spielregeln zur steuerlichen Bewirtung. Steuertipp © Miriam Frödrich Weitere Beiträge zu diesem Artikel Bierpreis und Co.: Insider-Wissen zum Oktoberfest Liegen alle Voraussetzungen vor, dürfen 70 Prozent dieser Bewirtungskosten als Betriebsausgaben abgezogen werden. 100 […]

Weiterlesen

Mobile Bewerbungen in jedem vierten Fall unmöglich

Der Großteil der Jobsuchenden sucht auf Online-Jobbörsen nach der nächsten Stelle. 76 Prozent nutzen dafür ihr Smartphone, wie eine Untersuchung unter 1.520 Fachkräften und 107 Personal-Verantwortlichen ergab. Fast jeder zweite Bewerber hat die anschließende Bewerbung via Smartphone oder Tablet aber schon abgebrochen, so die Auswertung einer Studie von meinestadt.de und der Hochschule RheinMain. Die Gründe liegen dabei oft nicht beim […]

Weiterlesen

Smartphones am Arbeitsplatz: Klare Vorgaben sind wichtig

Die Smartphone-Nutzung wirkt sich auf das Arbeitsverhalten bei Jugendlichen aus. Ältere Kollegen können von dem Wissen der „Digital Natives“ aber durchaus profitieren. Tipps für eine verantwortungsvolle Verwendung von Smartphones. Smartphone-Nutzung Gegen negativen Auswirkungen der Smartphone-Nutzung müssen präventive Strategien entwickelt werden. – © Ivan Kruk – stock.adobe.com Weitere Beiträge zu diesem Artikel Wie Smartphones sich auf die Gesundheit auswirken Der Fachbereich […]

Weiterlesen

Existenzgründung für Ältere: „Leidensfähigkeit sollte man mitbringen“

Während mancher Handwerker mit Anfang 60 dem Ruhestand entgegenfiebert, hat Sven Pfeiffer nochmal ganz neu angefangen. Als Führungskraft mit langjähriger Erfahrung in der Baubranche wollte er endlich sein eigener Chef sein und ein Unternehmen gründen. Sein finanzielles Risiko hat er durch den Eintritt ins Franchise abgemildert. DHZ: Herr Pfeiffer, was bewegt jemanden dazu, sich mit 60 Jahren auf das Abenteuer […]

Weiterlesen

Wenn der Chef den Mindestlohn nicht zahlt – deutlich mehr Verstöße

Der Gesetzgeber zieht beim Mindestlohn eine klare Linie: 8,84 Euro pro Stunde – darunter geht nichts. In vielen Gewerken liegt die vorgeschriebene Lohnuntergrenze sogar höher. Dennoch weigern sich einige Betriebe den seit 2015 verpflichtenden Mindestlohn zu bezahlen. In der ersten Jahreshälfte 2017 spürte die „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ (FKS) 2.433 solcher Fälle auf. Dies geht aus einer Stellungnahme des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage […]