HR benötigt eine emotionale Markenaufladung | Human Resources Manager

Seit Jahren versucht HR über neue Organisationskonzepte endlich einen gleichberechtigten Platz am Tisch des Top Managements zu erhalten und dort ein gewichtiges Wort mitzureden. Warum gelingt das nur in wenigen Fällen? Welche Stellschrauben sind relevant?

Quelle: HR benötigt eine emotionale Markenaufladung | Human Resources Manager

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: