Nicht das Sie sich täuschen, es gibt noch andere Netzwerke

Viele unter Ihnen sind der Meinung, das es sich nicht lohnen würde, auch noch bei Linkedin Mitglied zu werden. Einer der Gründe ist die „Tatsache“, das Linkedin nur für die Kandidaten interessant ist, die sich auch international ausgerichtet haben.

Das stimmt nicht, denn Linkedin interessiert sich ganz sicher auch für den deutschen Markt und bietet Möglichkeiten, die andere nicht bieten.

Ein Beispiel ist, das wir von Netzwerk Arbeit e.V. regelmäßig Fachartikel angeboten bekommen, die wir auf unserer Homepage und unter unseren Kunden veröffentlichen. Das besondere an der Vorgehensweise ist die Tatsache, das wir uns nicht in einen Newsletter eintragen müssen, um die Informationen geliefert zu bekommen.

Nein, wir werden von einem Mitarbeiter angerufen, über den Inhalt der Information informiert und bekommen auf Wunsch den Text zur Veröffentlichung geliefert. Besonders angenehm finden wir, das wir nicht mit ständig wechselnden Kontakten zu tun haben, sondern uns ein Ansprechpartner mit Durchwahl und persönlicher E-Mailadresse zur Verfügung steht.

Das gefällt uns und wir haben uns mit einigen anderen Personalvermittlern dafür entschieden, in der Gruppe Netzwerk Arbeit bei Linkedin mehr Aktivitäten zu zeigen,
wie bisher.

Vielleicht denken Sie auch einmal darüber nach, ob Sie sich parallel zu Xing auch ein Profil bei Linkedin anlegen und uns in die Gruppe Netzwerk Arbeit folgen. Sind Sie schon Mitglied bei Linkedin? Dann sind Sie auch recht herzlich eingeladen.

Folgen Sie uns: Netzwerk Arbeit bei Linkedin

ähnliche Beiträge:

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: