Preisliste

PreisliseDamit wir von Netzwerk Arbeit e.V. unsere Aufgabe der kostenfreien Beratung von Arbeitssuchenden auch ausreichend wahrnehmen können, ist Engagement durch Vereinshelfer zwar schön und gut, aber es müssen auch die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, um die Betriebskosten zu decken.

Ein Weg – wie z. B. Mitgliedsbeiträge – wäre eine gute Möglichkeit, diese Kosten zu decken. Aber gerade in der Situation der Arbeitslosigkeit würde es Kandidaten schwerfallen, noch zusätzlich Mitgliedsbeiträge aufzubringen.

Wir haben uns dafür entschieden, Kosten für Arbeitssuchende so weit wie möglich zu vermeiden, oder gering zu halten und die entstehenden Kosten durch attraktive Zusatzangebote zu decken.

Für Arbeitssuchende leisten wir kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe.
Darunter verstehen wir, die erste persönliche, telefonische oder E-Mailberatung ist kostenlos und verschafft Ihnen einen Überblick, was eventuell an Ihren Bewerbungsunterlagen optimiert werden kann. Diese Änderungen können Sie selbst vornehmen, weil es sich in der Regel oft um Schreib- und Formatierungsaufgaben handelt. Benötigen Sie weitere Hilfe hierbei, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag, der sich an dem zu leistenden Aufwand orientiert.

Ebenso entstehen keine Kosten für Vermittlungsdienstleistungen, die Nutzung unserer Datenbank und die Veröffentlichung Ihrer Stellensuchanzeige auf unserer Homepage.

Sie beziehen ALG-I oder ALG-II? Bitte beachten Sie:
In sehr vielen Fällen stehen Ihnen Leistungen aus Vermittlungsbudget („§ 45 SGB III Förderung aus dem Vermittlungsbudget“) zu. Diese sind einfach (formlos) zu beantragen. Wir empfehlen Ihnen, sich durch uns beraten zu lassen.


Preisliste für Arbeitssuchende

Preisliste für Unternehmen