Wollen Sie überhaupt hier arbeiten?

Vor einiger Zeit hätte man es noch als Kommentar zu faulenzenden Arbeitslosen zuordnen können. Heute gewinnt diese Aussage eine ganz andere Bedeutung.

So z.B. stellen wir unsere Kandidaten, die bundesweit einen Job suchen, überall vor, wo eine Stelle ausgeschrieben wurde. Und oft stellt man uns seitens der Unternehmen die Frage, ob der Kandidat auch z.B. in Chemnitz, Cottbus oder in der Oberpfalz arbeiten wolle?
Bisher war es so, das niemand wegen des Ortes abgesagt hat, andererseits die Unternehmer auch versicherten, keine zu niedrigen Gehälter zu bezahlen und eine interessante Aufgabe anzubieten.

Ich denke für beide Seiten könnte es von Vorteil sein, sich miteinander zu beschäftigen. Oft werden in ländlichen Regionen ordentliche Jobs angeboten und oft ist es auch so, das nicht nur die Arbeit mehr Spaß macht, sondern das Verhältnis zu Kollegen und Geschäftsführung besser sein kann.

Mein Rat: nicht gleich „nein“ sagen. Miteinander sprechen.

Kommentar oder Nachricht zum Beitrag verfassen