Azubis dürfen Berichtsheft digital führen

Der Bundesrat hat am 10. März 2017 dem “Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes” zugestimmt. Insgesamt 68 Gesetze und 114 Verordnungen wurden überarbeitet. Darunter auch das bestehende Berufsbildungsgesetz und die Handwerksordnung. Und das dürfte vor allem Azubis freuen: Mit der Neuregelung ist es Auszubildenden ausdrücklich erlaubt, ihr Berichtsheft digital zu führen. Entsprechend der neuen Gesetzgebung sind für die Erstellung des Ausbildungsnachweises ab sofort beide Varianten zulässig: Schriftform und elektronische Form.

Quelle: Azubis dürfen Berichtsheft digital führen – dhz.net

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: