Fragen & Antworten

* Einleitung *

Bitte lesen.

Viele unserer Kunden haben ähnliche Fragen, die auch für die Allgemeinheit interessant sein können. Eine erste Auswahl und die zugehörigen Antworten haben wir Ihnen zusammengestellt.

Finden Sie einmal keine Antwort, nutzen Sie bitte folgendes Kontaktformular. In der Regel beantworten wir eingehende Fragen innerhalb von einem Werktag.

 

** Mitglied / Neukunde werden um Vorteile zu nutzen **

1. Anmeldung

Um die Vorteile einer Bewerbungsberatung und anschließenden Vermittlung nutzen zu können, melden Sie sich bitte mit unserem Anmeldeformular an. Zuerst stufen wir Sie für eine kostenlose Testmitgliedschaft ein.

In dieser Zeit sollte es Ihnen und uns gelingen, Ihre alle Tätigkeiten der Bewerbungsberatung und Vorbereitung für eine Vermittlung abzuschließen. Als längstmöglichen Zeitraum haben wir für die Testmitgliedschaft 4 Wochen angesetzt, um die Anzahl der nichtabgeschlossenen Vorgänge zu reduzieren.

Anschließend sind Sie Gastmitglied und können alle Vorteile nutzen, die wir Ihnen anbieten. Die Gastmitgliedschaft ist ebenso wie die Testmitgliedschaft kostenlos.

2. Bewerbungsunterlagen zusenden

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen für einen kostenlosen Bewerbungs-Check oder eine Vermittlung zusenden, bitten wir zu beachten:

Die Zielsetzung unseres Vereines ist es, möglichst alle Kandidaten mit hoher Qualität, schnell und kostenlos zum Thema Bewerbungsunterlagen beraten zu können. Für die kostenlose Prüfung Ihrer Unterlagen ist erforderlich, das uns die

    Unterlagen vollständig vorliegen

. Nur so bekommen wir Gelegenheit, uns ein umfassendes Bild für eine anschließende Kommentierung zu verschaffen.

Bitte haben Sie Verständnis, das wir bei unvollständiger Zusendung nicht mit der Bearbeitung beginnen und Sie darum bitten, folgende Unterlagen nochmals in einem Vorgang
bei uns einzureichen:

1. Anschreiben (wie bisher von Ihnen benutzt)
2. Lebenslauf
3. Zeugnisse (können nachgereicht werden)

und falls vorhanden, weitere Anlagen, die für eine Bewerbung wichtig sein könnten. Die Bewerbungsunterlagen sollten alle zusammen in einer PDF-Datei zusammenfasst sein.

Senden Sie uns bitte keine “Ergänzungen”, sondern immer einen kompletten Bewerbungsvorgang, mit den vollständigen Unterlagen.

*** aktuelle Hinweise für bestehende Mitglieder / Kunden ***

Registrierung nicht mehr notwendig

Neue Kandidaten müssen kein Registrierungsformular mehr ausfüllen. Zu diesem Schritt haben wir uns entschlossen, damit wir den Vorstellungsprozess für neue Kandidaten vereinfachen.

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über unser “Bewerbungsformular” zu.

Anschließend erhalten Sie Ihre persönlichen Registrierungsinformation, die Adressinformationen sind bereits durch uns erfasst und Sie können sich mit geringsten Aufwand nur mit den Informationen beschäftigen, die für einen Bewerbungscheck oder eine Vermittlung notwendig sind.

keine Dateianhänge in Profilen mehr möglich

Bitte beachten Sie, das ab sofort keine neuen Unterlagen an das Profil in unserer Datenbanksollen. Der Grund ist, das wir diese nicht automatisch vorgelegt bekommen
und uns so Änderungen entgehen.

Neue oder aktualisierte Unterlagen senden Sie uns immer per E-Mail zu. Speichern Sie trotzdem Unterlagen in der Datenbank ab, werden diese automatisch gelöscht.

Bewerbungen

Karteileichen / unvollständige Bewerbungsvorgänge

Für Bewerber, Unternehmen und auch uns ist es unbedingt erforderlich, das wir nur über aktuelle Bewerbungsvorgänge verfügen. Sollten nach dem Eingang der Bewerbung mehr als 4 Wochen vergangen sein und dieser Vorgang nicht abgeschlossen werden konnte, erinnern wir Sie per E-Mail an die Vervollständigung. Erhalten wir keine Antwort auf unsere Erinnerung, wird der Vorgang vollständig gelöscht. Da wir nicht beurteilen können, durch welche Umstände es zu dieser Verzögerung kam, bitten wir hierfür um Verständnis. Sie können sich aber zu einem späteren Zeitpunkt gerne nochmals vorstellen.

Senden Sie uns in diesem Fall wieder mit unserem Bewerbungsformular Ihre vollständigen Unterlagen zu

2. Bewerbungsunterlagen zusenden

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen für einen kostenlosen Bewerbungs-Check oder eine Vermittlung zusenden, bitten wir zu beachten:

Die Zielsetzung unseres Vereines ist es, möglichst alle Kandidaten mit hoher Qualität, schnell und kostenlos zum Thema Bewerbungsunterlagen beraten zu können. Für die kostenlose Prüfung Ihrer Unterlagen ist erforderlich, das uns die

    Unterlagen vollständig vorliegen

. Nur so bekommen wir Gelegenheit, uns ein umfassendes Bild für eine anschließende Kommentierung zu verschaffen.

Bitte haben Sie Verständnis, das wir bei unvollständiger Zusendung nicht mit der Bearbeitung beginnen und Sie darum bitten, folgende Unterlagen nochmals in einem Vorgang
bei uns einzureichen:

1. Anschreiben (wie bisher von Ihnen benutzt)
2. Lebenslauf
3. Zeugnisse (können nachgereicht werden)

und falls vorhanden, weitere Anlagen, die für eine Bewerbung wichtig sein könnten. Die Bewerbungsunterlagen sollten alle zusammen in einer PDF-Datei zusammenfasst sein.

Senden Sie uns bitte keine “Ergänzungen”, sondern immer einen kompletten Bewerbungsvorgang, mit den vollständigen Unterlagen.

Datenbank - Bewerber

Warum muss man sich 1 x monatlich in der Datenbank anmelden?

Antwort folgt in wenigen Minuten.

Registrierung nicht mehr notwendig

Neue Kandidaten müssen kein Registrierungsformular mehr ausfüllen. Zu diesem Schritt haben wir uns entschlossen, damit wir den Vorstellungsprozess für neue Kandidaten vereinfachen.

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über unser “Bewerbungsformular” zu.

Anschließend erhalten Sie Ihre persönlichen Registrierungsinformation, die Adressinformationen sind bereits durch uns erfasst und Sie können sich mit geringsten Aufwand nur mit den Informationen beschäftigen, die für einen Bewerbungscheck oder eine Vermittlung notwendig sind.

keine Dateianhänge in Profilen mehr möglich

Bitte beachten Sie, das ab sofort keine neuen Unterlagen an das Profil in unserer Datenbanksollen. Der Grund ist, das wir diese nicht automatisch vorgelegt bekommen
und uns so Änderungen entgehen.

Neue oder aktualisierte Unterlagen senden Sie uns immer per E-Mail zu. Speichern Sie trotzdem Unterlagen in der Datenbank ab, werden diese automatisch gelöscht.

Datenschutz

Netzwerk Arbeit e.V. und die EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Datenschutz-Grundverordnung ab 05.2018

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung wird ab dem 25. Mai 2018 das Datenschutzrecht innerhalb der Europäischen Union einheitlich und unmittelbar regeln.

Netzwerk Arbeit e.V. hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um der neuen Datenschutz-Grundverordnung zu entsprechen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz-Grundverordnung
https://dsgvo-gesetz.de/

Netzwerk Arbeit: Personalvermittlung oder Bewerbungsservice?

Bei Netzwerk Arbeit handelt es sich um keine typische Personalvermittlung oder einen Bewerbungsservice, wie man ihn kennt. Über die Untschiede wollen wir Ihnen etwas an dieser Stelle erzählen.

Bewerber: die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen?

Alle suchen so lange, bis sie den einen und besten Bewerber für einen Job gefunden haben. Dann hört die Suche auf. Wer am Ende nicht passt, kann froh sein, wenn zumindest noch eine Absage geschrieben wurde.

Bei Netzwerk Arbeit nicht.

Angenommen es bewerben sich 10 Buchhalter, von denen nur einer auf eine ausgeschriebene Stelle vermittelt werden konnte, werden die restlichen 9 weiter durch Netzwerk Arbeit betreut und regelmäßig auf dem Arbeitsmarkt angeboten.

Wir machen keine Unterschiede zwischen Alt- und Neubewerbern. Jeder bekommt den gleichen Service.

Natürlich haben auch wir Grenzen. Zwischen den Kandidaten und uns muss der Wunsch der Zusammenarbeit bestehen, es erfolgt eine ausführliche und kostenlose Beratung und am Ende muss in einem absehbaren Zeitrahmen ein Ergebnis stehen, damit Netzwerk Arbeit mit der Vorstellung der Kandodaten beginnen kann.

Warten Sie auf das passende Stellenangebot? Wir nicht?

Klassische Personalvermittler und Arbeitssuchende selbst wählen meistens diesen Weg, denn i.d.R. betrachtet man eine Bewerbung ohne ausgeschriebene Stelle als sinnlos.

Das ist allerdings nur 1/4 der Wahrheit. Richtig ist, dass ca. 70% aller Stellen nicht über soziale Netzwerke oder öffentliche Stellenangebote besetzt werden. Zahlreiche Studien – auch der Arbeitsagentur – belegen dies.

Verständlich wird dies, wenn Sie die Kosten für eine Stellenanzeige betrachten, oder noch viel mehr das Honorar eines Personalvermittlers, oder Headhunters. Seienh Sie sicher, das Unternehmen vorher alle anderen Möglichkeiten nutzen, um eine Stelle erfolgreich zu besetzen. Erst wenn es knapp wird, denkt man an andere Wege und die Wahrscheinlichkeit auf einem großen Stapel vorliegender Bewerbungen zu landen, ist groß.

“Der frühe Vogel fängt den Wurm”, so heißt es bei uns. Um Sie vorzustellen, nutzen wir den Weg der Initiativbewerbung oder Blindbewerbung. Wir recherchieren nach unserer Methode, in welchem Unternehmen wir Sie vorstellen können und tun es.

Stellenangebote

Woher bezieht Netzwerk Arbeit die Stellenangebote ?

Die Quellen unserer Stellenangebote sind so vielseitig, wie Sie es bei anderen Anbietern nicht vorfinden werden:

  • Unternehmen können ihre Stellenangebote kostenlos auf unserer Homepage veröffentlichen und selbstverständlich sich selbst als direkter Ansprechpartner angeben. Die Bewerbungen gehen direkt bei den Unternehmen ein.
  • Netzwerk Arbeit recherchiert täglich für vorhandene Kandidaten nach Stellenangeboten. Diese werden zusätzlich auch öffentlich zur Verfügung gestellt, so das sich auch andere Kandidaten über uns bewerben können.
  • Personalvermittlungen und Headhunter aus unserem Netzwerk übermitteln uns Stellenangebote, damit wir uns an der Besetzung der Position beteiligen können.
  • Sofern wir mit der Besetzung von Positionen beauftragt sind, veröffentlichen wir die Stellenangebote in unserer Jobbörse, auf der Homepage, in den sozialen Netzwerken, wie Xing, Linkedin, Twitter und Facebook.
  • Selbstverständlich stehen die von uns moderierten Gruppen in den vorgenannten sozialen Netzwerken auch zur kostenlosen Nutzung für Unternehmen zur Verfügung.
Ich finde keine Stellenangebote, die für mich interessant sind.

Das kann von Fall zu Fall passieren, da wir in den meisten Fällen nur Stellenangebote veröffentlichen, die für unsere Bewerber passen, die wir zur Zeit in Vermittlung haben.

Kurz erklärt:

Sie sind ein Finanzbuchhalter und uns liegen Ihre Bewerbungsunterlagen noch nicht vor. Sie befinden sich also noch nicht in unserem Bewerberstamm, für den wir Suchläufe starten. Sobald Ihre Unterlagen bei uns vorliegen, werden diese geprüft und anschließend auch entsprechende Stellenangebote von Unternehmen gesucht, in die wir Sie vermitteln können.

Stellenangebote kostenlos aufgeben

Auch um das Angebot an Stellenangeboten für alle Arbeitsuchenden zu vergrößern, bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, kostenlos auf unserer Homepage Stellenangebote zu veröffentlichen.

Bewerber nutzen die Möglichkeit, direkt mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen.

Bedingungen hierfür sind, das es sich um einen ausführlich beschriebenen Arbeitsplatz handelt und die Unternehmensadresse angegeben wurde.

Wichtigste Bedingung ist, das es sich um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung handelt. Angebote von MLM und Strukturvertrieben sind nicht gestattet.

Stellensuchanzeigen

Wie kann ich eine Stellensuchanzeige veröffentlichen?

Stellensuchanzeigen können erst und auch ausschließlich durcch Netzwerk Arbeit veröffentlicht werden, wenn uns die vollständigen Bewerbungssunterlagen vorgelegen haben, bei Bedarf überarbeitete wurden und ein Beratungsgespräch erfolgt ist.

Hierdurch sichern wir für Unternehmen und Kandidaten ab, das man sich auf die gemachten Angaben weitestgehend verlassen kann.

Vermittlungverfahren - Jobsuche

Stand des Vermittlungverfahrens: Auskünfte

Grundlage für Vermittlungsbemühungen unsererseits sind Bewerbungsunterlagen, die in Ordnung sind und die Freischaltung einer Stellensuchanzeige, die nur durch uns erfolgen kann. Anschließend kommt es noch auf dem Umfang der Leistungen an, den wir miteinander vereinbart haben.

Oft werden uns folgende Fragen gestellt:

  1. Haben Sie mich schon in Unternehmen vorgestellt?
    Grundsätzlich ist diese Frage mit “ja” zu beantworten, da wir Auftrage oder Vereinbarungen zeitgleich erledigen.
  2. Haben sich schon Unternehmen auf mein Stellengesuch gemeldet?
    Sie können sicher sein, das wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen, sobald ein Unternehmen mit Ihnen persönlich sprechen möchte. In allen anderen Fällen werden wir Sie nicht benachrichtigen, weil der Aufwand sich nicht rechnet.
  3. Gab es Zwischenverhandlungen mit Unternehmen, die Absagen erteilt haben?
    In solchen Fällen werden wir Sie nur benachrichtigen, wenn uns der Grund wichtig erscheint und es sinnvoll sein könnte, Maßnahmen zu ergreifen.