Jobangebot: SPS-Programmierer “TwinCat” – am Bodensee Raum Lindau–Friedrichshafen

Jobangebot: SPS-Programmierer “TwinCat” – am Bodensee Raum Lindau–Friedrichshafen

Mit einer Kombination aus kreativem Erfindergeist und technischer Expertise entwickeln unser Kunde revolutionäre Automatisierungssysteme und definiert immer wieder neu
“What robotics can be”.

Flache Hierarchiestrukturen eines mittelständischen Unternehmens und viel Freiraum für Ideen bieten vielseitige Perspektiven.

Gesucht wird: SPS-Programmierer “TwinCat”

DAS ERWARTET SIE:
– Chancen geben und nutzen:
Mit unserem internen Schulungszentrum und einer individuellen Mitarbeiterentwicklung stehen motivierten Mitarbeitern alle Türen offen.

– Arbeit und Leben:
Bei uns laufen nicht nur die Geschäfte. Laufgruppen, Gesundheitsprogramme, ergonomische Arbeitsplätze, Berge und Seen direkt vor der Tür sorgen für den nötigen Ausgleich.

– Team und Spirit:
Wer viel arbeitet, muss auch Pause machen, zum Beispiel in Deutschlands einziger Sternekantine.

– Arbeitszeit:
darüber kann man sprechen


DAS ERWARTEN WIR:

Kenntnisse in der Beckhoff-Steuerungstechnik “TwinCat” und Erfahrung in der Programmierung im Bereich Automatisierungstechnik
 

Sie möchten am Puls der Industrie 4.0 arbeiten und zu den Trendsettern der Branche gehören? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

Interessiert?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe möglicher Sperrvermerke, des frühestmöglichen Antrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Bitte beziehen Sie sich auf die Kennziffer: 201911-651

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an info@netzwerk-arbeit.com .

Sollten Sie selbst nicht verfügbar sein, können Sie diese Stellenbeschreibung gerne auch an befreundete Kollegen weiterleiten.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle geeigneten Bewerber/Innen unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, Religion, Weltanschauung, Rasse, ethnischer Herkunft oder sexueller Identität.

[category Stellenangebote]
Beitrag empfehlen:

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: