Kündigung wegen Wiederheirat: BAG sieht Diskriminierung

Kündigung wegen Wiederheirat: BAG sieht Diskriminierung

Die Kirche hat eine im Grundgesetz verankerte Sonderrolle als Arbeitgeber. Künftig wird sie jedoch Loyalitätsanforderungen an Mitarbeiter im Sinne des kirchlichen Ethos, zurückschrauben müssen. Kirchen als Arbeitgeber können dem BAG-Urteil zufolge nur dann unterschiedliche Anforderungen aufgrund von Religionszugehörigkeiten stellen, wenn sich diese Erwartungen als “wesentliche, rechtmäßige und gerechtfertigte berufliche Anforderungen” darstellen.

Es ist das zweite Urteil innerhalb kurzer Zeit, mit dem das BAG nach einer Vorlage beim EuGH, die Freiheiten der Kirchen einschränkt. Erst kürzlich urteilte es, dass kirchliche Arbeitgeber bei Stellenausschreibungen nicht pauschal eine bestimmte Religionszugehörigkeit von Bewerbern voraussetzen dürfen.

Quelle: Kündigung wegen Wiederheirat: BAG sieht Diskriminierung | Personal | Haufe

Beitrag empfehlen:

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: