Polen: Dringend gesucht: Polnische Fachkräfte

Um Viertel nach ein Uhr mittags liegt die VW-Produktion in Września, östlich von Poznań, gut im Plan. Die Arbeiter der Morgenschicht haben schon 102 der geplanten 126 Kleintransporter des Modells Crafter fertiggestellt; ihre Kollegen am Nachmittag werden ähnlich viele Exemplare produzieren. Wenn das Werk mit einem halben Jahr Verspätung im Sommer endlich im Dreischichtbetrieb arbeitet, sollen dort jährlich bis zu 100.000 der Kastenwagen vom Band rollen.

Doch die dritte Schicht mit ihren 800 Beschäftigten zu besetzen, wird nicht einfach: “Wir müssen sicher ein bis zwei Monate früher mit der Rekrutierung anfangen als bei den ersten beiden Schichten. Es ist schwieriger geworden, geeignete Leute zu finden,” sagt Werksleiter Ralf Nitzschke, während er im Elektromobil durch einen Teil der riesigen 850 Meter langen und 400 Meter breiten Fabrikhallen führt. “Wir suchen polenweit.”
Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Polen: Dringend gesucht: Polnische Fachkräfte | ZEIT ONLINE

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: