Sieben Gedanken zu Ideen

Vierundvierzig FragenStellen Sie überall 44 Fragen. An jeder roten Ampel. Beim Warten im Supermarkt. Im Stau. Im verspäteten Zug. Trainieren Sie Ihre Neugier. Rock Your Recruiting. Rock Your City. Rock Your Idea. Alles geht anders. Fragen bieten Überraschungen und öffnen Türen zu Unbekanntem.2 Unbekannte Zutaten mixenIdeen bestehen immer aus neuen Kombinationen: Salz und Streuer. Kerzen und Ständer. Tee und Beutel. Mehl und Mehl ist hingegen langweilig. Welche Zutaten sind in Ihrer Vorratskammer? Was lesen Sie? Was hören Sie? Was regt Sie an und auf? Ideen brauchen Absurdes, scheinbar Unpassendes. Orte voller Diversität wie London und Berlin sind Innovation Hubs. Ohne Fremdes nichts Neues.3 Über Grenzen ins FremdeWenn es scheinbar nicht geht, dann durchbrechen Sie Grenzen des Wissens und bisher Möglichen. Ideen sind quasi im Dunkeln. Unbekannt. Jenseits der Grenze. Wo noch niemand war. Weiter zu gehen als alle, das ist der Kern von Kreati-vität. Nur Unbekanntes ist wirklich neu. O

Quelle: Sieben Gedanken zu Ideen | Human Resources Manager

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: