Sozialpädagoge / Pädagoge bzw. Psychologe (oder vergleichbar) (g*) – Referatsleitung der Regionalleitungen von Kinder- u. Familienzentren

Als Personalberater suchen wir für unseren renommierten Mandanten – ein Träger der Kinder-tagesbetreuung, welcher mit ca. 2500 Mitarbeiter/innen 90 Kindertagesstätten betreibt und darin ca. 9.000 Kinder betreut –zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referatsleiter (g*) der Regionalleitungen. In diesem Referat sind 7 Regionalleitungen als Dienst- und Fachaufsicht der Einrichtungsleitungen organisiert. Das Referat bildet gemeinsam mit dem Referat Fachberatung, das die inhaltliche Beratung der Einrichtungen sicherstellt, die Abteilung Kinder- und Familien-zentren.  Nach einem intensiven Platzausbau befindet sich der Träger in einem umfassenden Organisationsentwicklungsprozess in der Zentralverwaltung. In diesem Zusammenhang wird mit der Stelle der Referatsleitung eine neue Schlüsselposition etabliert. Mit dieser Karrierechance wenden wir uns an Personen, die mit entsprechender Qualifikation, Kompetenz und Erfahrung sowie mit Freude und Engagement grundlegende pädagogische Werte und Ziele in die tägliche Arbeit einfließen lassen und verfolgen. Der Träger legt besonderen Wert auf vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung sowie Partizipation in der Begleitung von Kindern und ihren Familien im Rahmen frühkindlicher Bildung.  Der Dienstsitz liegt attraktiv, verkehrsgünstig und sehr reizvoll in einer norddeutschen Metropolstadt.

 

Ihr herausforderndes und verantwortungsvolles Aufgabenfeld

 

  • Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, der pädagogischen Leitung und den anderen Referatsleitungen bei der Entwicklung einer zukunftsorientierten Unternehmensstrategie für die Bildung und Erziehung von Kindern von 0-10 Jahren
  • Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht für die 7 Regionalleitungen im Rahmen der Gesamtzielsetzung auf Grundlage der Trägerkonzeption
  • Führung und Leitung des Referats in fachlichen, konzeptionellen, personellen und organisatorischen Fragestellungen
  • Gestaltung einer intensiven Kooperation mit dem Referat der Fachberatung in den neuen Strukturen der Abteilung
  • Zusammenarbeit mit allen Referaten des Trägers sowie mit externen Institutionen und politischen Gremien
  • Mitverantwortung für die gesamte Angebotsplanung und -steuerung in Abstimmung mit dem Ressort des Senats für Kinder und Bildung
  • Verantwortung für den Einsatz der Vertretungskräfte im Pädagogen-Pool in allen 7 Regionen
Lesen Sie auch:  ELEKTROKONSTRUKTEUR (m/w/d) (749)

 

Ihr professionelles Profil

 

  • Sie haben einen sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Universitätsabschluss (Master) oder vergleichbar
  • Sie verfügen über mehrjährige Leitungserfahrung in einer Vorgesetztenfunktion und sind eindeutig und reflektiert in Ihrem Führungsverhalten
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der aktuellen sozialwissenschaftlichen Debatte in der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung
  • Sie haben praktische Erfahrungen im Umfeld einer Kindertagesstätte und in der übergeordneten Organisation
  • Sie haben Freude daran, Veränderungsprozesse mitzugestalten

 

Geboten werden die Vorteile eines renommierten und innovativen Trägers der Kinder-tagesbetreuung, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sicherstellt. Es erwartet Sie hier Ihr nächster Karriereschritt mit viel Platz für Ihre Ideen und Ihr Engagement sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem expandierenden Betrieb. Das Vergütungspaket ist eingebunden in einen verlässlichen Tarifvertrag, es werden Zeiten von vorherigen einschlägigen beruflichen Tätigkeiten berücksichtigt. Alle sozialen Bedingungen des Öffentlichen Dienstes, wie z.B. Betriebliche Altersversorgung (VBL), 30 Tage Jahresurlaub und 5 Tage Bildungsurlaub werden genauso geboten, wie ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

 

g* = geschlechtsneutral und gilt grds. gemäß AGG für alle Namen, Titel oder Bezeichnungen, welche sich auf Personen beziehen. Bewerbungen bitte mit Verfügbarkeit und Einkommenswunsch an post@dirkkremer.deDiskretion wird zugesagt, Sperrvermerke beachtet. Für eine vertrauliche Kontaktaufnahme bzw. Infos ( www.dirkkremer.de) steht Ihnen Dirk    Kremer auch am WE bzw. nach Feierabend zur Verfügung: 0170/1420524. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gemäß DSGVO mit der Abstimmung Ihrer Angaben/Daten mit meiner Mandantschaft einverstanden. Alle Daten/Notizen werden nur für diesen Beratungsauftrag verwendet und danach wieder vollständig gelöscht bzw. vernichtet.

Email

Beitrag empfehlen:

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: