Vorstellung: M.SC Produktentwicklung, Werkstoffkunde, Kunststofftechnik – bundesweit ( Profil:31000 )

Vorstellung: M.SC Produktentwicklung, Werkstoffkunde, Kunststofftechnik – bundesweit ( Profil:31000 )

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit bin ich im letzten Semester des Masterstudiengangs „Product Refinement” mit Schwerpunkt Kunststoff und Produkt-Entwicklung an der Universität Kaiserslautern. In meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit den Flusssimulationen für Kunststoffteile und optimiere den Prozess durch Analyse der Prozessparameter. In meinem Praktikum im gleichen Unternehmen habe ich für die Digitalisierung der Produktionsentwicklung und des Qualitätsprozesses in der Industrie 4.0 gearbeitet.

Durch meinen Bachelorabschluss in „Mechanical Engineering“, mit den Schwerpunkten Maschinendesign, Fertigungstechnologie, Produktionstechnik, Qualitätskontrolle, sowie durch die Teilnahme an mehreren universitären Projekten, habe ich mir sowohl spezifisches als auch fachübergreifendes Wissen aneignen können.

In Indien war ich bereits bei der Onward Technologies Pvt. Ltd. für europäische Kunden aus der Automobilindustrie (Automobilbefestigungen und Vorrichtung) tätig. Bei den Softwaretools, CATIA-V5, Siemens NX, AutoCAD, Solidworks, PRO/E verfüge ich über dementsprechende Anwenderkenntnisse. Des Weiteren bringe ich Erfahrungen in der Anwendung von ANSYS, Mastercam X5, MATLAB und ABAQUS mit. Ich besitze umfangreiche Fähigkeiten in der Anwendung fachspezifischer und allgemeiner Software, wie natürlich auch aller MS-Office-Programme.

Neben der deutschen Sprache bringe ich sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift mit. Zusätzlich beherrsche ich Hindi und Marathi fließend.

Während meines Studiums hatte ich mehrfach die Gelegenheit, als wissenschaftliche Projektleiterin und in der Event-Organisation tätig zu sein.

Teamfähigkeit, Flexibilität, Zielorientierung sowie innovatives Denken zeichnen mich aus und die Weiterentwicklung dieser persönlichen Eigenschaften sind mir ein wichtiges Anliegen.

Bitte geben Sie mir in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeit, mich Ihnen näher vorzustellen und Sie von mir zu überzeugen.

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Vorstellung gefallen hat und stehe Ihnen gerne nach Abschluss meiner Masterarbeit ab Herbst 2018 zur Verfügung.

Lesen Sie auch:  Vorstellung: Metallbaumeister, SPS-Techniker, Automatisierungsfachkraft und Konstrukteur - mit Teilreisebereitschaft / Montage (#31006)

Mit freundlichen Grüßen

Quelle: Vorstellung: M.SC Produktentwicklung, Werkstoffkunde, Kunststofftechnik – bundesweit ( Profil:31000 )

 

Beitrag empfehlen:

Nachricht zum Beitrag an Netzwerk Arbeit senden: